Alles zu SUV & Geländewagen auf AUTO ZEITUNG.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Hyundai Tucson 2015: Kompakt-SUV feiert in Genf Premiere

Rolle rückwärts

Auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentiert Hyundai sein neues Kompakt-SUV. Statt ix35 wird die nächste Generation wieder den Namen Tucson tragen

Das Modell Hyundai Tucson wird zu neuem Leben erweckt! Wie der koreanische Konzern verkündete, wird auf dem Autosalon im März (5. bis 15. März 2015) ein neues Kompakt-SUV vorgestellt, das den Namen des letztmals 2010 produzierten Crossovers trägt.

Neuer Hyundai Tucson: Markanter Grill, mächtige Reifen

Gleichzeitig fungiert das Premieren-Modell als Nachfolger des ix35, der wiederum den Tucson der ersten Generation ablöste. Mit einer ersten veröffentlichten Skizze sowie einem Video gibt der Autobauer einen ersten Vorgeschmack auf den neuen Hoffnungsträger im SUV-Segment.

Konzipiert wurde der Hyundai Tucson 2015 vom deutschen Chefdesigner der Marke, Peter Schreyer. Dieser sagt: "Es ist ein großer Schritt nach vorne für die Marke Hyundai. Der neue Tucson hat ein mutiges und athletisches Äußeres gepaart mit einem kraftvollen Auftritt. Das Design zeichnet sich durch fließende Formen, starke Proportionen, scharfe Linien und - sehr prägnant - unseren markentypischen Hexagonal-Kühlergrill aus.“

In der Tat hat der Neuling markante Eigenschaften vorzuweisen: Ein breiter Kühlergrill und große Lufteinlässe prägen die Front, die Scheinwerfer hingegen wirken schmal und dynamisch. In den Radkästen kommen großdimensionierte Geländereifen zum Einsatz. Die Gürtellinie steigt nach hinten, was den neuen Tucson offenkundig ein wenig in die Richtung SUV-Coupé schiebt. Wie sich der kommende Gegner von VW Tiguan, Nissan Qashqai, Renault Kadjar und Co. live darstellt, erfahren wir in wenigen Wochen.

Hyundai ix35: Angebote bei Gebrauchtwagen.de

Patrick Freiwah