Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Hyundai i-oniq Studie: Auto Salon Genf 2012

Kompaktes E-Coupé

Zum Genfer Autosalon 2012 präsentiert  Hyundai seine neue Kompaktklasse-Studie HED-8 i-oniq. Das Coupé kombiniert Benziner und E-Motor

120 Kilometer rein elektrisch fahren und erst nach 700 Kilometern tanken: Diese Eckdaten nennt Hyundai für die Hybrid-Studie HED-8 i-oniq, die der koreanische Hersteller auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März) enthüllen will. Das Schaustück wurde Unternehmensangaben zufolge im europäischen Designzentrum in Rüsselsheim entworfen und gehört mit 4,40 Metern noch in die Kompaktklasse.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Angetrieben wird das viersitzige Coupé von einem 109 PS starken Elektromotor in Kombination mit einem Dreizylinder-Benziner. Der Verbrenner hat 1,0 Liter Hubraum, wurde aber bisher noch nicht näher spezifiziert. Den Strom für die rein elektrische Fahrt liefert ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku. Im kombinierten Betrieb soll der Normverbrauch bei 1,9 Litern liegen (CO2-Ausstoß: 45 g/km). Zu den Zukunftsaussichten für den HED-8 i-oniq machte Hyundai noch keine Angaben.
dpa/az