×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Honda Accord 2013: Japanische Mittelklasse in neunter Generation

Accord Nummer 9

Kürzer, leichter, sparsamer und agiler: Der neue Honda Accord 2013 sieht zwar fast genauso aus wie sein Vorgänger, ist aber ein komplett neues Auto

Honda überarbeitet sein Mittelklasse-Modell Accord und bringt noch 2012 die neunte Generation an den Start – zunächst allerdings nur in den USA, Europäer müssen sich noch etwas länger gedulden und sollen nach dem Willen der Japaner weiterhin zur achten Generation greifen.

Honda Accord 2013: 9. Generation zunächst reines US-Modell

Auf den ersten Blick halten sich die Änderungen beim Design zwar in Grenzen, aber Honda hat dennoch an fast jeder Schraube gedreht, um den Accord attraktiver zu machen – und sich dabei dem Trend widersetzt, das Auto von Generation zu Generation immer größer werden zu lassen.

Stattdessen soll der neue Accord kürzer und leichter als sein Vorgänger ausfallen, wovon sowohl die Fahrdynamik als auch die Verbrauchswerte profitieren. Natürlich fällt auch der benötigte Parkraum geringer aus, im Innenraum sollena aber sowohl die neue Honda Accord Limousine als auch das zeitgleich überarbeitete Honda Accord Coupé mehr Platz bieten.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Weitere Details zur Technik und den verbauten Motoren will Honda im Herbst bekanntgeben. Den Premium-Anspruch des neuen Accord unterstreichen die Japaner jedenfalls schon jetzt damit, dass sie optional Voll-LED-Scheinwerfer anbieten – was in dieser Klasse noch kein deutscher Autobauer von sich behaupten kann.
Benny Hiltscher