IAA Frankfurt

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Toyoto/Nissan/Hyundai und Co (IAA 2015): Studien und Concept Cars

Die Zukunft auf der IAA

Toyota C-HR, Nissan Gripz, Citroén Cactus M, Hyundai Vision und Co. Die IAA-Studien und Concept Cars haben das Zeug die Autos von Übermorgen zu sein. Großer Messerundgang.

Wieso sollte es auf der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September) anders sein? Mit Studien und Concept Cars sammeln die Hersteller Reaktionen der Messebesucher und damit Erfahrungen, die in zukünftige Modelle einfließen. Billiger und direkter kann man derart großes Feedback nicht kriegen. Zudem dienen die Zukunftsvisionen als Testfelder neuester Technologien. Doch nicht nur für die Hersteller bringen die Studien Vorteile, der Autofan erhält einen konkreten Ausblick auf die Zukunft des Automobils. In unserem Messerundgang führen wir Sie vorbei an den Autos von morgen, bei denen die meisten schon jetzt denken "Bitte bauen!".

Erleben Sie alle Studien und Concept Cars in der Livebildergalerie

Toyota C-HR, Nissan Gripz, Citroén Cactus M und Co.

Der Porsche Mission E ist zwar nur eine Studie, doch mauserte sich der 600 PS starke Elektrosportler zu einem der Messestars auf der IAA 2015. Gleichfalls aus dem VW-Konzern stammt der Bugatti Vision Gran Turismo, der allerdings ebenso nur ein blechgewordener Computerheld ist wie der Hyundai N 2025. Apropos Hyundai: Das Concept Car Vision GT unterstreicht Hyundais neuen Premiumanspruch. Wir sind gespant, was die Koreaner in den nächsten Jahren auf die Straße bringen. Deutlich früher kommen die Studien Opel Vivaro Surf Concept, Toyota C-HR und der Audi e-tron quattro Concept auf den Markt. Der Ingolstädter könnte der Vorbote des neuen Audi Q6 sein.

Fotostrecke: Alle Highlights der IAA finden sie hier

Michael Gorissen