Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ford Mustang Cabrio Facelift (2017): Erste Fotos

Aufgefrischtes Mustang Cabrio

Ford Mustang Cabrio Facelift (2017) gespottet! Wie sein geschlossener Bruder ist auch der Cabrio-Erlkönig stark getarnt, wie erste Fotos zeigen. Mit dem Update erhält das Muscle Car eine Zehngang-Automatik!

Der Prototyp des Ford Mustang Cabrio Facelift (2017) ist uns vor die Kamera gefahren! So stark verkleidet wie ein gänzlich neu entwickeltes Modell, versteckt sich unter dem Camouflage lediglich eine Modellpflege. Aber gerade zur rechten Zeit: Während der Konkurrent von Chevrolet seinen Absatz steigern konnte, verlor der Ford Mustang nämlich um 32 Prozent. Wie tiefgreifend die Modellpflege beim Ford Mustang ausfallen wird, ist angesichts der starken Tarnung des Ford Mustang Cabrio Facelift (2017) nur schwer zu erahnen. Doch dürfte Ford lediglich Details überarbeiten – sowohl technisch als auch optisch. So fällt vorne am Mustang Cabrio Facelift (2017) der tiefer positionierte Kühlergrill auf. Mit dem Facelift erhalten auch die Scheinwerfer ein Update und tragen künftig LED-Ringe. Ganz im Gegensatz zu den Rückleuchten, die auch weiterhin das kiemenartige LED-Design ziert. Obwohl nicht sichtbar, dürften sich auch die Stoßstangen des Ford Mustang Cabrio Facelift (2017) zumindest leicht verändern. Mehr zum Thema: So schlägt sich der Mustang im Crashtest

Bildergalerie starten: Ford Mustang Cabrio Facelift (2017)

Alle Fakten zum Ford Mustang im Video:

 

Mustang Cabrio Facelift (2017) mit Zehngang-Automatik

Die größte Neuerung bei der Modellpflege für das Ford Mustang Cabrio aber versteckt sich unter dem Blech: Eine Zehngang-Automatik, die Ford mit GM entwickelt hat. Noch ist allerdings unklar, ob das neue Getriebe sowohl für den Vierzylinder als auch für den V8 erhältlich oder der Topmotorisierung des Ford Mustang Cabrio Facelift (2017) vorbehalten ist. Denkbar ist auch, dass Ford die Motoren überarbeitet, um das Mustang Cabrio schneller und zugleich sparsamer zu machen. Als Indiz hierfür dürfen die sichtbar veränderten Auspuffendrohre gelten, die sich aber noch im Vorserien-Status befinden. Das Ford Mustang Cabrio Facelift wird wohl Anfang 2017 vorgestellt und später zu allenfalls geringfügig geänderten Preisen erhältlich sein: Derzeit startet der Preis für das Ford Mustang Cabrio mit dem 2,3-Liter-Vierzylinder und 317 PS bei 42.000 Euro. Mehr zum Thema: Internes Duell des Mustang GT gegen Focus RS

Mehr zum Thema: Ford Mustang gegen Camaro

Alexander Koch