New York Auto Show 2016: Alle Infos und Bilder

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ford Focus Limousine & Electric: Facelift 2014 auf der NY Auto Show

Stufenheck in "Big Apple"

Das Geheimnis um Fließheck und Kombi wurde bereits gelüftet. In der US-Metropole New York wird die neue Ford Focus Limousine vorgestellt, sowie die Electric-Variante

Der Ford Focus gehört weltweit zu den Bestsellern im Segment der Kompaktklasse: Jährlich finden mehr als eine Million Neuwagen dieses Typs einen Käufer, 2013 betrug das Wachstum 8,1 Prozent. Damit dieser Erfolg nicht nachlässt, hat der US-Hersteller kürzlich das Facelift, wo vermeintliche Schwächen des Vorgängers beseitigt sein sollen, in Genf vorgestellt. Eine Karosserieform fehlte in der Schweiz jedoch - die Limousine.

Ford Focus Limousine: Facelift feiert in New York Premiere

Die Premiere der Stufenheckvariante hat sich Ford für die New York Auto Show 2014 aufgehoben, welche offiziell am 18. April ihre Pforten öffnet. Dann zeigt sich auch die Limousine ebenfalls mit "Kinetic"-Gesicht, der jüngst eingeführten neuen Designsprache der Marke, auf dem Messeparkett. Wie bei den Vorreitern glänzt an der Front ein hübscher Trapez-Chromgrill mit Aston-Martin-Anleihen sowie schmalere und klar gezeichnete Scheinwerfer.

Im Innenraum wurde das Armaturenbrett Angaben des Herstellers zufolge entrümpelt, überflüssige Komponenten entfernt. Dafür befindet sich ein Touchscreen wahlweise mit 4,2 Zoll oder 8 Zoll Größe an Bord - ebenso wie Notbremsassistent sowie elektronische Einparkhilfe. Motorseitig sind beim Focus 2014 ein 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder mit 150 PS oder 180 PS verfügbar, für das Diesel-Pendant mit gleichem Hubraum sind 95 PS, 105 PS und 120 PS geplant. Wer es hingegen auf die überarbeitete Sportvariante Focus ST mit etwa 250 PS abgesehen hat, der muss sich noch etwas gedulden. Ford hat die Premiere jedoch für noch dieses Jahr angekündigt.

Gebrauchte Ford-Focus-Modelle? Hier geht's lang...

Patrick Freiwah