Pariser Autosalon 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ferrari LaFerrari Aperta (2016): Alle Informationen

LaFerrari Aperta in 7,2 Sek. auf 200

Der Ferrari LaFerrari Aperta lässt die Herzen von Sportwagen-Fans höherschlagen. Wer auf ein Exemplar für seine Garage spekuliert, wird bitter enttäuscht – die Kleinserie ist bereits restlos ausverkauft.

Der Ferrari LaFerrari Aperta sorgt für frischen Wind auf dem Markt der Supersportler. Die offene Version des LaFerrari hat die gleiche Leistung wie die geschlossene Variante: Der V12-Motor mit 800 PS wird unterstützt von einem Elektromotor mit 163 PS Leistung, der Ferrari LaFerrari Aperta hat also eine Gesamtleistung von 963 PS. Damit sprintet er auf 100 km/h in unter drei Sekunden und benötigt nur 7,1 Sekunden, um aus dem Stand auf 200 km/h zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des Ferrari LaFerrari Aperta liegt jenseits der 350 km/h. Um dieselbe Torsions- und Biegesteifigkeit der Coupé-Version und die Festigkeit auch ohne Dach zu gewährleisten, wurden einige Veränderungen an Karosserie und Aerodynamik vorgenommen. Das Cabrio ist auch mit Hardtop aus Carbonfaser und Softtop verfügbar. Beim Preis wird in einer Größenordnung um die 2,4 Millionen Euro spekuliert. Die Stückzahl dürfte deutlich unter derjenigen der geschlossenen Variante liegen. Die betrug 499 Exemplare.

Bildergalerie starten: Ferrari LaFerrari Aperta

Der Ferrari LaFerrari Aperta im Video:

 

Ferrari LaFerrari Aperta bereits ausverkauft

Wer jetzt neugierig geworden ist und über das notwendige Kleingeld verfügt, kann seine Anschaffungspläne trotzdem gleich wieder begraben – der Ferrari LaFerrari Aperta ist bereits komplett ausverkauft.

Mehr zum Thema: Konzeptzeichnung des Ferrari LaFerrari Aperta

Michael Strathmann