×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Ferrari 599 GTO: Einzelstück für Ölscheich mit 670 PS

Ferrari-Einzelstück für Sammler

Der indische Geschäftsmann und Ölscheich Cheerag Arya ist Ferrari-Liebhaber seit seiner Kindheit: Nun lässt er sich von den Italienern ein Einzelstück auf Basis des Ferrari 599 GTO nach seinen eigenen Wünschen bauen

Cheerag Arya besitzt eine beeindruckende Sammlung älterer und aktueller Modelle aus Maranello. Dazu zählen zum Beispiel ein F40, ein Enzo, ein F430 Scuderia, ein SA Aperta, ein Daytona sowie ein 575M Maranello. Seine größte Leidenschaft gilt jedoch den GT-Modellen, denn "ich mag größere Autos. Gran Turismos sind geräumiger und einfacher zu handhaben im alltäglichen Gebrauch", sagt der 32-Jährige gegenüber dem Ferrari Magazine.

Ferrari 599 GTO: Einzelstück für indischen Ölscheich

Deswegen stehen auch ein 599 GTO und ein exklusiver 599 XX in seiner Garage. Nun soll ein besonderes Einzelstück folgen: Nach mehreren Treffen mit den Verantwortlichen bei Ferrari stand fest, dass der Geschäftsmann seinen persönlichen Sportler mit dem springenden Pferd im Wappen erhält. Die technische Basis, ein Ferrari 599 GTO bleibt nahezu unverändert, vielmeher geht es dem Geschäftsmann um die Optik des Fahrzeuges: "Ich habe aus zwölf verschiedenen Designentwürfen wählen dürfen und verschiedene Elemente nach meinen Vorstellungen zusammengefügt."

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das Einzelstück für Cheerag Aryal, der in der Ölbranche sein Geld verdient, soll im nächsten Jahr fertig werden, allerdings will es der Geschäftsmann nicht der Öffentlichkeit offiziell präsentieren. Wie mit seinem aktuellen schwarzen Ferrari 599 GTO, will er jedoch ab und zu auch auf Europas Straßen unterwegs sein.
Christoph Kragenings