IAA Frankfurt

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Bugatti Vision Gran Turismo: IAA 2015

Bugatti-Hammer zur IAA

Bugatti packt zur IAA 2015 (17. bis 27. September) den ganz großen Performance-Hammer aus und deutet an, wie extrem der mindestens 1500 PS starke Veyron-Nachfolger Chiron gestaltet sein soll.

Dieser Bolide stellt alle anderen Highlights der IAA 2015 (17. bis 27. September) locker in den Schatten – zumindest hinsichtlich Motorleistung und Performance. Der neue Bugatti Vision Gran Turismo ist zwar offiziell nur ein Show Car, aber der für das Computerspiel Gran Turismo entwickelte Rennwagen soll auch eine Vorschau auf die künftige Designsprache der Marke sein. Damit dürfte er auch ein ziemlich konkreter Ausblick auf den für 2016 geplanten Veyron-Nachfolger namens Bugatti Chiron sein, schließlich warten die Kunden der für ultimative Performance bekannten Luxusmarke des VW-Konzerns bereits sehnsüchtig auf neue Möglichkeiten zur Geldanlage. Das Design des Bugatti Vision Gran Turismo baut erkennbar auf dem Veyron auf, verfügt aber über deutlich mehr sichtbare Aerodynamik-Elemente und erinnert entsprechend stark an einen Rennwagen.
Alle Neuheiten: IAA-Vorschau 2105

Bugatti Vision Gran Turismo: Chiron-Vorschau zur IAA 2015

Ganz so scharf dürfte der Veyron-Nachfolger zwar nicht auf die Straße kommen, auf einen konzentrierteren Blick und eine dynamische Weiterentwicklung des unverwechselbaren Veyron-Designs dürfen sich die Kunden und Fans aber schon jetzt freuen. Für letztere wurde der Bugatti Vision Gran Turismo übrigens ausdrücklich gebaut – schließlich können im Computerspiel endlich auch Normalverdiener Bugatti fahren, während Veyron & Co. in der Realität ein hochexklusives Vergnügen bleiben.

Bildergalerie starten: Chiron-Vorschau Bugatti Vision Gran Turismo

az