IAA Frankfurt

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Bugatti Vision Gran Turismo: IAA 2015

So klingt der Chiron-Bote

Mit dem Vision Gran Turismo präsentiert Bugatti auf der IAA 2015 einen ersten Vorboten auf den Veyron-Nachfolger Chiron. Lautsprecher an, Ohren auf – jetzt gibt es einen ersten Sound-Check!

Aktuell präsentiert Bugatti auf der IAA 2015 (17. bis 27. September) den Chiron-Boten Vision Gran Turismo und liefert damit zugleich einen Eindruck davon, wie man sich in Molsheim einen Rennwagen für die virtuellen Rennstrecken von Gran Turismo 6 vorstellt. Der Bugatti Vision Gran Turismo macht die normalerweise einigen wenigen Superreichen vorbehaltene Luxus-Marke für Millionen Computerspieler erreichbar und erlaubt die Erfüllung eines Traumes: endlich darf jeder am Steuer eines Bugatti Vollgas geben und erleben, wie brachial die weit über 1000 PS starken Boliden alles andere in den Schatten stellen. Genau wie im echten Leben wird der Bugatti natürlich auch im Computerspiel das Luxus-Flair der Marke mit extrem beeindruckenden Fahrleistungen kombinieren. Beeindruckend ist vor allem auch das erste Soundvideo des Boliden. Die Sequenz wurde auf der IAA beim Rangieren gefilmt.

Bildergalerie starten: So kommt der Bugatti Vision Gran Turismo

Bugatti Vision Gran Turismo als Chiron-Bote zur IAA 2015

Der virtuelle Bugatti-Rennwagen ist natürlich nicht nur für Computerspieler interessant, er liefert auch eine Vorschau auf die neue Formen- und Designsprache der Marke – und damit auf den mit Spannung erwarteten Veyron-Nachfolger Bugatti Chiron, der mit mindestens 1.500 PS neue Maßstäbe in der realen Supersportwagen-Welt setzen soll. Wir dürfen in jedem Fall gespannt sein, ob der Bugatti Chiron 2016 mit Design-Elementen des Vision Gran Turismo vorgestellt wird. Falls sich Bugatti zu diesem Schritt entschließen sollte, dürfen wir uns schon jetzt auf einen Supersportler mit deutlich sichtbaren Aerodynamik-Elementen und filigraner Formensprache freuen.
Bildergalerie starten: Alle Highlights der IAA 2015

az