Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

BMW X5 M 2015: Erlkönig zeigt Power-SUV am Nürburgring

Leistung satt

Noch ist die neue X5-Generation Zukunftsmusik, aber BMW testet schon heute die Sport-Variante X5 M mit mindestens 560 PS am Nürburgring

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und wird die Testmöglichkeiten auf der Nürburgring Nordschleife stark einschränken. Dementsprechend viele Erlkönige sind derzeit in der Grünen Hölle unterwegs, denn die Autobauer wollen vor dem Winter noch möglichst viele Erfahrungen sammeln. Jüngstes Opfer unserer Fotografen ist der BMW X5 M 2015, der bereits auf dem Nachfolger der aktuellen X5-Generation basiert.

BMW X5 M 2015: Erlkönig zeigt Power-SUV am Nürburgring

Das Power-SUV ist anhand seiner vier Endrohre am Heck klar als M-Modell erkennbar, präsentiert sich abgesehen davon aber noch im vollen Tarnkleid: An Stelle der richtigen Scheinwerfer befinden sich lediglich die von frühen Erlkönigen bekannten Prototypen-Leuchten, die keine Hinweise auf die spätere Form geben.

Seriennah ist lediglich die Form der Fahrgastzelle, die sich nicht grundlegend vom aktuellen Modell unterscheidet. In der Länge wird der BMW X5 2014 kaum wachsen, dank mehr technischer Nähe zur 5er-Reihe soll aber das Gewicht deutlich reduziert und die Fahrdynamik weiter gesteigert werden. Das gilt auch für den BMW X5 M, der technisch näher an den BMW M5 heranrückt.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Während im neuen X5 generell auch Vierzylinder zum Einsatz kommen werden, vertraut der sportliche X5 M wie bisher auf einen doppelt aufgeladenen V8 mit mindestens 560 PS. Verbesserungen bei den Fahrleistungen werden folglich nicht auf das Konto zusätzlicher Leistung gehen - schon die aktuelle Generation bietet 555 PS - sondern vor allem von der strengen Diät und dem völlig neuen Fahrwerk herrühren.
Benny Hiltscher