Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW M6: 600 PS mit Competition Paket ab Juli 2015

Runde Zahlen

Ab Juli stürmt das BMW M6 Competition Paket mit 600 PS über die Autobahn, die Fahrleistungen konnten noch weiter verbessert werden

An Kraft mangelt es dem BMW M6 seit jeher nicht, doch der Abstand zwischen Serie und optionalem Competition Paket war bisher überschaubar: Ganze 15 PS lagen zwischen der 560 PS starken Basis und dem Topmodell, in dieser Leistungsklasse eine kaum spürbare Differenz. Zum Modelljahr 2015 legen die Münchner daher ein paar Kohlen nach und steigern die Leistung des BMW M6 mit Competition Paket auf runde 600 PS.

BMW M6: 600 PS mit Competition Paket ab Juli 2015

Neben der Leistung steigert das Motoren-Update auch das maximale Drehmoment, künftig werden die Hinterräder mit bis zu 700 Newtonmeter versorgt. Wem diese Leistungsdaten bekannt vorkommen, kennt sich mit den Sondermodellen der M GmbH gut aus: Auch das 30 Jahre-Jubiläumsmodell des BMW M5 besaß die 600 PS starke Variante des bewährten V8-Biturbo. Mit 600 PS beschleunigt das BMW M6 Coupé in 3,9 Sekunden auf 100 km/h, die doppelte Geschwindigkeit liegt nach 11,8 Sekunden an.

Bestandteil des Competition Paket ist neben der Leistungssteigerung auch ein gründlich überarbeitetes Fahrwerk, das Federungs- und Dämpfungssystem wurden dabei genau wie die Stabilisatoren noch besser auf den Rennstrecken-Einsatz abgestimmt. Eine direktere Kennlinie zeichnet auch die Lenkung des BMW M6 Competition aus. Auch Details wie die Regelungsabstimmung des aktiven M Differenzials an der Hinterachse oder die Arbeitsweise der Fahrstabilitätsregelung DSC wurden von der Garchinger M GmbH nochmals optimiert und sollen schnellen Fahrern noch bessere Rundenzeiten ermöglichen.

Das verschärfte Competition Paket steht für BMW M6 Coupé, Cabrio und Gran Coupé zur Wahl und wird ab Juli in der 600 PS-Fassung verbaut. Der Preis für 40 Zusatz-PS und das insgesamt kompromisslosere Setup beläuft sich bei Coupé und Cabrio auf 9.500 Euro, M6 Gran Coupé-Kunden zahlen 8.500 Euro Aufpreis. Auf Wunsch können die Kunden mit dem M Driver's Package auch die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit anheben lassen, statt 250 sind dann bis zu 305 km/h möglich.

Benny Hiltscher