Alle News & Highlights zum Genfer Autosalon 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW i8 Protonic Red: Genfer Autosalon 2016

Exklusive i8 Red Edition

Auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) zeigt BMW die knallrote i8 Protonic Red Edition. Auf die rote Version sollen demnächst weitere Sondermodelle des Hybrid-Sportlers folgen.

BMW möchte seine i8-Baureihe individualisieren und damit noch mehr potentielle Käufer ansprechen. Mit der BMW i8 Protonic Red Edition zeigen die Bayern auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. Bis 13. März) die erste von mehreren Kleinserien. Die nur bis Ende des Jahres bestellbare BMW i8 Protonic Red Edition kommt mit der neuen Sonderlackierung Protonic Red und Akzenten in Frozen Grey Metallic. In den Radhäusern sitzen dazu passend im Grauton Orbit Grey Metallic lackierte Alufelgen mit Felgensternen in Aluminium-matt. Auch das Interieur der BMW i8 Protonic Red Edition hat Farbtupfer erfahren, so tragen die Sitze rote Doppelziernähte und das Armaturenbrett Blenden aus Carbon und Keramik.

Bildergalerie starten: BMW zeigt in Genf die i8 Protonic Red Edition

BMW i8 Protonic Red Edition feiert Premiere in Genf

Technisch bleibt die BMW i8 Protonic Red Edition allerdings unverändert, auf ein Update dieser Art müssen die Kunden noch etwas länger warten Die Kombination aus Dreizylinder-Turbomotor und Elektromotor generiert eine Systemleistung von 362 PS, die den Hightech-Sportler in zackigen 4,4 Sekunden von 0 auf 100 zoomt. Die Höchstgeschwindigkeit des BMW i8 – auch als Protonic Red Edition – beträgt 250 km/h. Dennoch verbraucht der i8 nur 2,1 Liter im Schnitt. Die BMW i8 Protonic Red Edition wird ab Juli in Leipzig gebaut.

Mehr zum Thema:
BMW M760Li xDrive auf dem Genfer Autosalon

Alexander Koch