×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller
Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

BMW 3er GT 2013: Erlkönig zeigt Mittelklasse-Gran Turismo

Der dritte 3er

Mit weniger Tarnung und ausgefahrenem Heckspoiler haben unsere Erlkönig-Jäger den neuen BMW 3er GT erwischt. Marktstart ist schon 2013

Vor ein paar Jahren gab es von vielen Baureihe höchstens zwei Varianten: Eine Limousine und ein Kombi mussten genügen, in anderen Fahrzeugklassen gab es Drei- und Fünftürer. Betrachtet man hingegen die heutige Vielfalt an Baureihen und Modellvarianten, kann man schnell den Überblick verlieren.

BMW 3er GT 2013: WeltPremiere beim Auto Salon Genf 2013?

So mancher Hersteller hat aber offensichtlich Gefallen daran gefunden, jeden erdenklichen Kundenwunsch mit dem darauf zugeschnittenen Fahrzeug zu bedienen. Wie sonst wäre es zu erklären, dass im Format der BMW 3er Limousine künftig gleich vier viertürige Varianten aus München angeboten werden?

Neben den längst etablierten Modellen Limousine und Touring startet 2013 der neue BMW 3er GT, der als kleiner Bruder des 5er GT zu verstehen und zwischen den beiden erstgenannten Varianten positioniert ist – er soll mehr Exklusivität als ein Kombi und mehr Platz als eine Limousine bieten, außerdem genießen die Fond-Passagiere mehr Beinfreiheit und luxuriöse Ausstattungen.

Mit ganz ähnlichen Abmessungen startet 2014 oder 2015 auch noch das neue BMW 4er Gran Coupé, das als viertüriges Coupé mehr Dynamik und etwas weniger Rationalität verkörpern soll. Ob die Kunden eine derartige Vielfalt wirklich zu schätzen wissen, kann nur die Zukunft zeigen.

Was unsere Erlkönig-Bilder schon heute zeigen können, ist die Formensprache des neuen BMW 3er GT 2013, der vermutlich auf dem Auto Salon Genf seine Weltpremiere feiert und kurze Zeit später zu den Händlern kommt. Beim Preis dürften sich die Münchner am Audi A5 Sportback orientieren, der ein ähnliches Konzept verfolgt – zu rechnen ist demnach mit Einstiegspreisen zwischen 35.000 und 40.000 Euro.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Keine Überraschungen sind beim Antrieb zu erwarten: Im Wesentlichen wird BMW die von der Limousine bekannten Benziner und Diesel anbieten, alternativ zum serienmäßigen Hinterradantrieb wird auch der Allradantrieb xDrive erhältlich sein. Die Achtgang-Automatik könnte beim Marktstart im ersten Halbjahr 2013 zum Serienumfang gehören.
Benny Hiltscher