Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi A8 L Extended (2016): Sechstürer-Langversion

Stretch-A8 kommt mit sechs Türen

Der extralange Audi A8 L Extended punktet mit maximalem Luxus hinter sechs Türen. Die nochmals gestreckte Langversion der Ingolstädter Luxuslimousine wird voraussichtlich kein Unikat bleiben.

Das Verwöhnprogramm an Bord einer aktuellen Luxuslimousine wesentlich zu steigern, ist keine einfache Aufgabe. In Ingolstadt hat man auf den Wunsch eines Kunden mit dem Audi A8 L Extended reagiert, den unsere Erlkönig-Jäger bereits vor ein paar Wochen in Skandinavien erwischt haben. Was zunächst wie ein etwas zu ambitionierter Photoshop-Entwurf aussieht, ist tatsächlich Realität und erstreckt sich auf einer Länge von 6,36 Meter – genügend Raum für sechs Türen und sechs extrem komfortable Einzelsitze. Das Einzelstück überragt die gewöhnliche Audi A8 Langversion damit um die stattliche Länge von 1,09 Meter, allein der Radstand fällt mit 4,22 Metern länger als ein Kleinwagen aus. Für die Realisierung des ganz speziellen Sonderwunschs haben die Individualisierungs-Experten bei Audi ein ganzes Jahr gearbeitet, schließlich soll der Audi A8 L Extended in jeder Hinsicht mindestens die gleichen Standards wie das Serienmodell erfüllen. Die Stretch-Limousine kommt daher mit einer umfangreich angepassten Karosserie, die mit zusätzlichen Aluminium-Strangpressprofilen an Seitenschweller und Mitteltunnel verlängert wurde, auch das Dach wurde mit zusätzlichen Aluminium-Rohrprofilen und Querversteifungen modifiziert. So kommt der Audi A8 L Extended trotz der erheblich vergrößerten Abmessungen beinahe auf das Torsions- und Biegesteifigkeitsniveau der gewöhnlichen A8 Langversion.

Bildergalerie: Audi A8 L Extended mit sechs Türen

Sechstürer-Langversion Audi A8 L Extended

Dieses Kunststück gelang den Ingenieuren, obwohl der Kunde auf ein Panorama-Glasdach bestand und damit die Installation einer 2,40 Meter langen Glasscheibe erforderlich machte. Diese Investition lohnt sich jedoch, denn sie bringt viel Licht in den Innenraum und verbessert das Raumgefühl in der zweiten und dritten Reihe spürbar. Besonders weiches Valcona-Leder sorgt gemeinsam mit den edlen Inhalten einer integrierten Kühlbox für maximalen Komfort auf den sechs elektrisch verstellbaren Einzelsitzen. Der Fahrer sollte es angesichts des enormen Radstands und des auf über 2,4 Tonnen gestiegenen Gesamtgewichts jedoch etwas ruhiger angehen lassen. Dass es im Audi A8 L Extended nicht um Dynamik geht, wird auch beim Blick auf die Motorisierung deutlich: Obwohl die Motorenpalette auch Zwölfzylinder und starke V8-Triebwerke bereithält, begnügt sich die Stretch-Version mit einem vergleichsweise bescheidenen 3.0 TFSI-Triebwerk. Dessen 310 PS genügen allerdings, um die extralange Luxuslimousine in 7,1 Sekunden auf Landstraßentempo und bis zur elektronisch begrenzten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h zu bringen. Und wenn es um Verzögerung geht, sorgt die Bremsanlage des Audi S8 für maximale Sicherheit. Schon jetzt lässt Audi durchblicken, dass weitere Kunden nach einer ähnlichen Spezialanfertigung gefragt haben und der Audi A8 L Extended nicht unbedingt ein Einzelstück bleiben muss. Mehr zum Thema: Audi A8 L Security – der sicherste A8 aller Zeiten

Mehr zum Thema: Neuer Audi A8 (2017) mit Staupilot

Benny Hiltscher