×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Aston Martin Vanquish 2012: Neuer Luxus-Sportler mit V12

Vanquish zum Zweiten

Ende 2012 schickt Aston Martin einen völlig neuen Vanquish mit 573 PS starkem V12-Motor an den Start. Das neue Modell ersetzt den DBS

Die Freunde des klassisch britischen Automobilbaus dürfen sich schon jetzt auf den Jahreswechsel freuen: Ende 2012 startet der neue Aston Martin Vanquish und wird auf den ersten Blick als Nachfolger der nicht nur von James Bond geschätzten ersten Generation erkennbar sein.

Neuer Aston Martin Vanquish 2013: Elegantes V12-Sportcoupé

Der neue Vanquish 2012 ersetzt das bisherige Topmodell Aston Martin DBS und übernimmt einige der aerodynamisch ausgetüftelten Design-Merkmale des auf 77 Exemplare limitierten Supersportlers Aston Martin One-77. Im Innenraum kombiniert der neue Vanquish edle Materialien mit sportlich-praktischem Layout und soll dabei mehr Platz und Komfort als der Vorgänger bieten.

Herzstück des neuen Aushängeschilds der Edelmarke ist ein 6,0 Liter großer V12, der die Hinterräder mit 573 PS antriebt und 620 Newtonmeter Drehmoment bietet. Bei Bedarf beschleunigt das Kraftpaket in 4,1 Sekunden auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Der Preis für den neuen Vanquish wird bei mindestens 236.000 Euro liegen, der sehr individuell gestaltbare Innenraum bietet aber genügend Gelegenheiten zum Erhöhen dieses Grundpreises. Es ist davon auszugehen, dass Aston Martin einige Monate nach Marktstart des Coupés auch einen offenen Vanquish Volante auf den Markt bringt, offiziell wollen die Engländer darüber aber noch nicht sprechen.
Benny Hiltscher