Mehr Auto-Kaufberatungen finden Sie auf autozeitung.deAlles zu SUV & Geländewagen auf AUTO ZEITUNG.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Jeep Renegade: Kaufberatung

Welcher Renegade solls sein?

Mit dem Jeep Renegade haben die Amerikaner ihre Modellpalette um ein Mini-SUV erweitert. Unsere Kaufberatung erklärt die große Auswahl an Motoren und Ausstattungen.

Auch wenn der kleine Jeep Renegade vorwiegend im Großstadt-Dschungel anzutreffen ist, gibt es eine breite Palette an Individualisierungsmöglichkeiten, die ihn für nahezu jeden Einsatzzweck ausrüsten. Los geht es mit der Version für Sparfüchse: einem 1, 6 Liter großen Benziner, der 110 PS leistet. Der Fronttriebler ist für 19.900 Euro erhältlich und hat in der Basisausstattung Sport schon ab Werk eine Klimaanlage sowie das Audio-System Smarttouch VP2 Multimedia mit Touchscreen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung an Bord. Die darüber rangierende Longitude-Version (ab 21.800 Euro) wird zusätzlich serienmäßig mit Lederlenkrad, Dachreling, Geschwindigkeitsregelanlage, 16-Zoll-Leichtmetallrädern, Nebelscheinwerfern samt Abbiegelicht und Parksensoren hinten geliefert.  Wer lieber schalten lassen möchte, kann den 1,4-Liter-Benziner mit 140 PS wählen, den es auf Wunsch mit Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe gibt. Dieser ist neben der Longitude- auch mit der Limited-Ausstattung kombinierbar, die zusätzlich zum Beispiel mit nützlichen Dingen wie einem Auffahrwarnsystem, Spurhalteassistenten, Digitalradio, frei konfigurierbarem Sieben-Zoll-TFT-Farbdisplay, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Parksensoren vorn und hinten sowie Sitzheizung vorn vorfährt.

Bildergalerie starten: Jeep Renegade Kaufberatung

Jeep Cherokee rangiert eine Klasse höher (Video):

 

Kaufberatung Motoren & Ausstattungen: Jeep Renegade

Doch Jeep wäre nicht Jeep, gäbe es nicht auch einen Allradantrieb – und zwar für alle Benzinmotoren mit 170 PS und alle Turbodieselmotoren ab 140 PS. Hier kommt auch das Sondermodell "75th Anniversary" ins Spiel: Es ist mit einem 170 PS starken 1,4-Liter-Benziner und der in diesem Segment einzigartigen Neunstufen-Automatik erhältlich sowie mit einem 2,0-Liter-Diesel (140 PS), der wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder ebenfalls mit der Automatik zu haben ist. Basierend auf der Limited-Ausstattung  werden vier Sonder- (Aufpreis: 390 Euro) und drei Metallic-Lackierungen (590 Euro) angeboten. Das fotografierte Modell zeigt die "75th Anniversary"-exklusiveLackierung "Jungle Green". Bronzefarbene 18-Zoll-Räder, spezielle Exterieur-Akzente sowie das modulare MySky-Schiebedach samt Privacy-Verglasung im Fond sind weitere Erkennungszeichen.

Mehr zum Thema: Renegade und Cherokee im Bruder-Duell

Jeep Renegade kaufen: Aufpreisliste ist ausgesprochen lang

Im Innenraum finden sich ebenfalls bronzefarbene Applikationen sowie ein serienmäßiges Navigationssystem. In dieser Konfiguration sind die Sondermodelle eine klare Kaufempfehlung. Der Beliebtheit der Selbstzünder trägt Jeep mit einem Einstiegsdiesel Rechnung. Er holt aus 1,6 Litern Hubraum 120 PS und ist als Fronttriebler erhältlich. Diese Version startet ab der Longitude-Ausstattung für 24.300 Euro. Fürs anspruchsvollere Gelände hält Jeep beim Renegade eine Trailhawk-Version bereit (ab 34.000 Euro). Sie ist ausschließlich mit dem 170-PS-Diesel und der Neunstufen-Automatik lieferbar. Für den erfolgreichen Einsatz abseits der Straße verfügt der Trailhawk über eine besonders kurze Übersetzung von 20:1 im ersten Gang, einen Bergabfahrassistenten, einen Unterfahrschutz, Offroad-Stoßfänger für größere Böschungswinkel sowie 17 Zoll große  Leichtmetallräder mit M+S-Bereifung. So ausgestattet sollten den Jeep all jene in ihre Kaufüberlegungen mit einbeziehen, die auch mal abseits befestigter Wege unterwegs sind. Ansonsten lässt sich der Renegade mit vielerlei Dingen aus- und aufrüsten, die nützlich oder komfortabel sind. Dazu gehören eine Anhängerkupplung für 890 Euro, das Bi-Xenonlicht (Bestandteil des Sichtpakets, 1090 Euro) oder ein Technology-Paket mit Toter-Winkel-Assistent, Rückfahrkamera und Parkassistent. So ausgestattet wird aus dem Jeep Renegade ein Alleskönner.

Mehr zum Thema: Endzeit-Sondermodell Renegade Dawn of Justice
 

Elmar Siepen