Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Stark wie nie

Stark wie nie

Automobile Neuemissionen aus dem Hause Ferrari sind selten

Eckdaten
PS-kWk.A.
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/hk.A.
Höchstgeschwindigkeitk.A.
Preisk.A.

Automobile Neuemissionen aus dem Hause Ferrari sind selten. Ihre Daten und Leistungswerte werden wie Staatsgeheimnisse behandelt. So viel aber ist sicher: Hinter der Vorderachse des 599 GTB (Gran Turismo Berlinetta) lauert ein exakt 5999 cm3 großes, vom V12-Motor des Enzo Ferrari abgeleitetes Triebwerk. Mit einer Leistung von 620 PS (455 kW) ist der neue 599 GTB schlicht der stärkste Serien-Ferrari aller Zeiten. Die maximale Leistung liegt bei 7600 Umdrehungen pro Minute (Enzo: 660 PS bei 7800 Umdrehungen) an. Um das Gewicht zu minimieren, setzen die Italiener auf Leichtmetall. So besteht der Rahmen komplett aus Aluminium. Mit einem Leergewicht von rund 1600 Kilogramm wird der bärennstarke Zwölfzylinder ein leichtes Spiel haben. Das Leistungsgewicht beträgt 2,6 Kilogramm pro PS. Der von Pininfarina in Form gebrachte neue 599 GTB setzt die Ferrari-Tradition der Zwölfzylinder-Berlinettas (250er-, 275er- und 365er-GTB sowie 575 Maranello) fort. Sein Preis ist noch offen, dürfte sich aber knapp unterhalb von 200000 Euro bewegen. weiter zum Auto-Salon Genf

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Ferrari 599 GTB

PS/KW k.A./k.A.

0-100 km/h in k.A.

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze k.A.

Preis k.A.