×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Fahrbericht: Seat Exeo ST 2.0 TDI CR Ecomotive 2012

Weniger Durst

Sparen ist in Spanien angesagt – der Seat Exeo ST Ecomotive kommt mit besonders knauserigen Motoren. Fahrbericht

Das Beste, was man ja von Sparautos sagen kann, ist, dass man es beim Fahren nicht merkt, wie ressourcenschonend sie unterwegs sind. So betrachtet ist der Seat Exeo Ecomotive ein sehr gutes Sparauto – besonders die Version mit dem 143 PS starken Zweiliter-Turbodiesel.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Der Selbstzünder dieselt im Seat zwar deutlich vernehmbarer als in vergleichbaren VW- oder Audi-Mittelklässlern, er ist jedoch lebendig und hängt gut am Gas. Die lange Übersetzung der Sechsgangbox fällt beim bärenstarken TDI nicht auf. Und vom restlichen Sparpaket ist während der Fahrt ohnehin nichts zu merken. Übrigens auch nicht von der Start-Stopp-Anlage. Bei der Probefahrt durch das sommerliche, 35 Grad warme Barcelona kühlte der Seat Exeo Ecomotive lieber das Interieur auf angenehme 21 Grad herunter und ließ den Motor bei Ampelstopps laufen. Erst nach längerer Fahrt stoppte das Triebwerk selbsttätig.

DIESEL MIT 120 UND 143 PS
Ansonsten spart der Seat Exeo Ecomotive mit aerodynamisch optimierter Karosserie, Bremsenergie-Rückgewinnung, Leichtlaufreifen und Tieferlegung. All das führt beim ST mit 143 PS zu einem Normverbrauch von nur 4,5 Liter Diesel, genauso wenig verbraucht auch der 120-PS-Basisdiesel mit Ecomotive. Den gibt es mit Stufenheck bereits ab 26.350 Euro. Nochmal gut gespart also.
Heinrich Lingner

>>Alle technischen Daten finden Sie auf der nächsten Seite