Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Opel Insignia BiTurbo 2012 im Fahrbericht

Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI

Lange Zeit ließ der Opel Insignia BiTurbo auf sich warten. Jetzt kommt er in allen drei Karosserieversionen zu den Händlern. Hat sich das Warten gelohnt?

Eckdaten
PS-kW194 PS (143 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h8.90 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Preis34.645,00 €

Es war eine schwere Geburt. Schon 2003 präsentierte Opel auf der Essen Motor Show einen Bi-Turbo-Diesel mit 212 PS, damals noch im Vectra. Dann war Ruhe. Lange Ruhe, in der die GM-Marken Cadillac und Saab mit dieser Technologie weitgehend unbemerkt an den Start gingen. 2009 dann kündigte Opel einen Insignia BiTurbo an, der aber erst jetzt in allen drei Karosserieversionen zu den Händlern kommt. Hat sich das Warten gelohnt?

Kurze Antwort: Ja. Von zwei verschieden großen Turboladern in Registeranordnung mit maximal 2,2 bar unter Druck gesetzt, liefert der Zweiliter 195 PS und 400 Newtonmeter, von denen 320 schon bei 1250 Umdrehungen zur Verfügung stehen und eine sehr niedertourige Fahrweise ermöglichen.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

So gerüstet, spurtet der Kombi Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI in nur 8,9 Sekunden von null auf 100 km/h und schafft 225 km/h Spitze (Limousine: 8,7 s, 230 km/h). Der Normverbrauch von nur 5,1 Litern (Limousine: 4,9 Liter) rechtfertigt den hohen Bauaufwand mit Piezo-Injektoren für 2000 bar Einspritzdruck und Glühkerzen mit integrierten Drucksensoren ebenso wie die mechanische Laufruhe: Sie ist klar besser als die des Zweiliter-Mono-Turbos mit 160 PS. Automatik kostet 1695 Euro, Allradantrieb 3180 Euro extra. Die Preise der Limousine beginnen bei 33.405 Euro.
Michael Harnischfeger

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Opel Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI

PS/KW 194/143

0-100 km/h in 8.90s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 225 km/h

Preis 34.645,00 €