Alle Cabrios & Roadster in Deutschland

BMW M6 gegen Mercedes SL 63 AMG

BMW M6 | Mercedes SL 63 AMG

Das neue, auf dynamik gedrillte BMW M6 Cabrio trifft auf den noch brachialeren Mercedes SL 63 AMG mit kompromisslosem AMG Performance Package – zwei sehr unterschiedliche Charaktere

Downsizing ist kein Verzicht, sondern im Fall des neuen BMW M6 Cabrio und des Mercedes SL 63 AMG sogar eine echte Bereicherung. Zwar sind die Motoren nun kleiner, aber keineswegs zurückhaltender. Mit 560 und 564 PS steht nach wie vor Leistung satt zur Verfügung.

Karosserie

Klare Verhältnisse beim Raumangebot: Der BMW bietet nicht nur im Fond Platz für zwei zusätzliche Sportwagen-Enthusiasten, sondern vorn auch deutlich mehr Bewegungsfreiheit für Fahrer und Beifahrer. Zumindest der Raum überm Kopf lässt sich im Mercedes schnell erweitern. Gut 20 Sekunden dauert es, bis das Klappdach aus feinem Aluminium im Heck des SL verschwindet. Nur einen Wimpernschlag länger benötigt der BMW M6 für das Niederlegen seiner stramm sitzenden Stoffhaube, die immerhin vier Sitzplätze überspannen muss. Das Verdeck des BMW verschwindet dabei so elegant hinter den Rücksitzen, dass man auch bei geöffnetem Dach noch an das Gepäck herankommt. Beim Schwaben hingegen versperrt nicht nur die platzraubende Dachkonstruktion den Zugang zum Laderaum, auch das Ladevolumen schrumpft von 381 auf 241 Liter. Beim BMW bleiben immerhin noch 300 von 350 Litern nutzbar.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bei der Sicherheit hat wiederum der Stuttgarter mit serienmäßigem Presafe-System, Abstandsradar mit Bremseingriff und einem Aufmerksamkeitsassistenten die Nase vorn. Qualität und Verarbeitung liegen ebenfalls auf einem höheren Niveau. Vor allem bei den verwendeten Materialien zeigen die Affalterbacher Ingenieure mehr Liebe zum Detail. Der M6 hingegen punktet mit seiner extrem steifen Karosserie. Die zahlreichen Hartplastikflächen im Einstieg, an der Lenksäule und an den Flanken der ansonsten hochwertigen Sitze passen allerdings nicht so recht zum Anspruch der Marke.

KarosserieMax. PunkteBMW M6 CabrioMercedes SL 63 AMG
Raumangebot vorn1007872
Raumangebot hinten100280
Übersichtlichkeit703545
Bedienung/ Funktion1008884
Kofferraumvolumen1002327
Variabilität100610
Zuladung/ Anhängelast801712
Sicherheit150115119
Qualität/ Verarbeitung200180185
Kapitelbewertung1000570554
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW M6 Cabrio im Vergleichstest

BMW M6 Cabrio

PS/KW 560/412

0-100 km/h in 4.30s

Hinterrad, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 131.000,00 €

Mercedes SL 63 AMG im Vergleich

Mercedes SL 63 AMG

PS/KW 564/415

0-100 km/h in 4.20s

Hinterrad, 7-Stufen-Automatik

Spitze 300 km/h

Preis 171.955,00 €