Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW M550d xDrive im Fahrbericht

BMW M550d xDrive

Gib Gas im BMW M550d – und Du erlebst das Vergnügen, mit einem der besten Diesel aller Zeiten so ziemlich alles hinter Dir zu lassen

Eckdaten
PS-kW381 PS (280 kW)
AntriebAllradantrieb, permanent, 8-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.70 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Preis80.800,00 €

Ein Diesel von der BMW M GmbH? Damit lehnen sich die Münchner weit aus dem Fenster, schließlich haben die M-Mobile einen tadellosen Ruf zu verlieren. Doch was dort unter der frisch aus der Taufe gehobenen M Performance-Linie angeboten wird, beeindruckt: Drei Turbolader entlocken dem von Grund auf neu aufgebauten und nur 217 kg schweren 3,0-Liter-Alu-Reihensechszylinder 381 PS und bis zu 740 Newtonmeter Drehmoment. Kombiniert wird das Diesel-Wunderwerk generell mit der ZF-Achtstufen Automatik und dem variablen Allradantrieb xDrive.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Die fein aufeinander abgestimmte Arbeitsteilung der drei Lader läuft in etwa so ab: Einer der beiden kleinen Hochdrucklader mit variabler Geometrie legt sich bereits ab Leerlaufdrehzahl mächtig ins Zeug, dreht blitzartig hoch und erzeugt einen rapiden Ladedrucksowie Drehmomentanstieg aus dem Stand heraus. Der große Niederdrucklader läuft dann bereits mit und sorgt dafür, dass der Ladeluftstrom kontinuierlichen Nachschub bekommt, sodass bereits die maximal möglichen 740 Nm Drehmoment erreicht werden. Statt den mit steigender Drehzahl anschwellenden Abgassturm durch beide Lader zu quetschen, leitet man einen Teil einfach auf den zweiten Hochdrucklader, der ab ca. 2700 Touren noch einmal richtig Druck macht, der dann kontinuierlich anhält. Das Ergebnis ist ein ebenso brachialer wie kultivierter Fünfer-BMW, der in jeder Lebenslage über mehr als genug Kraft verfügt und diese dank des intelligenten Allradantriebs auch unter suboptimalen Grip-Bedingungen stets in beeindruckende Beschleunigung umsetzt – bis hin zu flugs erreichten, elektronisch limitierten 250 km/h.

AUCH DER SOUND PASST
Dabei läuft der Reihensechszylinder gewohnt vibrationsarm, aber stets deutlich hörbar. Besonders unter hoher Last ist ein kraftvolles Grummeln zu vernehmen, das aber eigentlich gar nicht nach Diesel klingt. Im Einklang mit dem leichtfüßigen, stets transparenten Fahreigenschaften und dem guten Federungskomfort des straffen, adaptiven Fahrwerks mausert sich der BMW M550d vielleicht zum besten Fünfer aller Zeiten. Doch warten wir den ersten Test ab. Dann wird sich auch zeigen, ob den glaubwürdigen 4,7 Sekunden für den Spurt von null auf 100 km/h tatsächlich ein Verbrauch von nur 6,3 Liter Diesel (EU-Norm) gegenübersteht. Ach ja, und abgasarm nach EU-6-Norm ist der mit einem NOx-Speicherkat ausgerüstete Diesel auch noch. Insgesamt steht der BMW M550d, der ab 12. Mai als Limousine und Touring zum Händler rollt, ziemlich konkurrenzlos da. Das gilt allerdings auch für den Preis: 80.800 Euro für die Limousine, 83.750 Euro für den Touring.
Jürgen Voigt

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW M550d xDrive

PS/KW 381/280

0-100 km/h in 4.70s

Allradantrieb, permanent, 8-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 80.800,00 €