Audi A3 Facelift (2016): Preis (Update!) Neuer Audi A3 ab 23.300 Euro

27.01.2017
Inhalt
  1. Audi A3 Facelift (2016) zum Preis ab 23.300 Euro
  2. Neue Motoren und Virtual Cockpit im Audi A3
  3. Preise Audi A3 Facelift (2016)
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2012
AufbauartenLimousine/Kombi/Cabrio
Türen4/5
Abmessungen4237 - 4479/1777 - 1802/1392 - 1425 mm
Leergewicht1225 bis1695 g
Leistungvon 105 bis 400 PS
AntriebsartenVorderrad/Allrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 6
Grundpreis23.300 Euro

Mit dem Audi A3 Facelift (2016) erhält der kompakte Ingolstädter nicht nur ein aufgefrischtes Design, auch neue Motoren und ein überarbeitetes Infotainment samt Virtual Cockpit halten Einzug. Der Preis startet bei 23.300 Euro für den Basis-Benziner.

Das Audi A3 Facelift (2016), das zum Preis ab 23.300 Euro zu haben ist, hat eine große Aufgabe vor der Brust, denn es soll das Versprechen vom Vorsprung durch Technik wieder einlösen. Zumindest im internen Wettstreit der Konzernmarken kann Audi diesen Anspruch meistens nur kurz erfüllen, denn kaum feiern die Bayern irgendeine Premiere, wird die Neuheit von der Konzernmutter VW übernommen und etwas breiter gestreut. So ging es auch dem A3, der immer nur so lange die Nase vorn hatte, bis es einen neuen Golf gab. Doch jetzt arbeitet Audi mit mehr Zinnober aus der Abteilung Assistenz und Infotainment und weniger Zylindern mal wieder einen kleinen Vorsprung heraus. Denn zum A3 Facelift (2016) die Konzernhierarchie ist wieder neu sortiert und der Golf sieht vorübergehend etwas älter aus. Die frisch retuschierte Front und die neuen Leuchten vorn und hinten werden dabei allerdings zu Petitessen. Was wirklich zählt für den Dreitürer, den Sportback mit fünf Türen, die Limousine und das Cabrio sind die elektronischen Neuheiten auf der Optionsliste. Als ersten Kompakten gibt es den Facelift-A3 deshalb mit einem Stau-Piloten, der nicht nur automatisch Tempo und Abstand hält und nach dem Stillstand von alleine wieder anfährt, sondern wie sonst nur in der Oberklasse kurzfristig auch das Lenken übernimmt.

Audi A3 Facelift (2016) im Video:

 
 

Audi A3 Facelift (2016) zum Preis ab 23.300 Euro

Kameras warnen den Fahrer des Audi A3 Facelift (2016) jetzt auch vor Querverkehr und wer am Lenkrad ausfällt, wird mit dem Emergency Assist sicher zum Stillstand gebracht. Außerdem leuchten die LED-Scheinwerfer die Fahrbahn mit ihrem neuen Matrix-Licht künftig noch besser aus. Auch beim Infotainment rüsten die Bayern auf: Während der ausfahrbare Bildschirm für das modernisierte Navigationssystem mit erweiterter Sprachsteuerung zum Standard wird und sich nun optional um eine integrierte LTE-Verbindung ergänzen lässt, kann man künftig auch hinter dem Lenkrad auf digitale Technik setzen: Als erster Kompakter aus dem Konzern kommt das Audi A3 Facelift (2016) auf Wunsch mit dem Virtual Cockpit. Und wer auch während der Fahrt nicht auf sein Smartphone verzichten möchte, kann das künftig nicht nur besser integrieren, sondern in der Mittelarmlehne jetzt auch kabellos laden.

Mehr zum Thema: Erste Fahrt im A3 Facelift (2016)

 

Neue Motoren und Virtual Cockpit im Audi A3

Obwohl die Elektroniker mit dem Audi A3 Facelift (2016) die meiste Arbeit hatten, waren auch die klassischen Gewerke nicht untätig. Zwei der drei Benzin-Motoren sind deshalb neu im Programm: An der Basis steht künftig zum ersten Mal ein Dreizylinder, der mit Hilfe eines Turbos aus einem Liter Hubraum immerhin 115 PS presst. Und die Spitze markiert ein neuer 2,0-Liter-TFSI mit jetzt 190 PS und künftig sieben statt sechs Gängen fürs serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe. Unverändert übernommen wird der 150 PS starke 1,4-Liter mit Zylinder-Abschaltung. Ebenfalls aus der ersten Halbzeit bekannt sind die drei Diesel mit 1,6 Liter Hubraum und 110 PS sowie mit 2,0 Litern und 150 oder 184 PS. Auch die alternativen Antriebe kennt man schon: Den A3 e-tron mit Plug-In-Hybrid und den A3 g-tron mit Erdgas-Vorrüstung. Nur bei den Sportmodellen tut sich noch ein bisschen was: Das in allen vier Karosserievarianten lieferbare Audi S3 Facelift (2016) bekommt eine kleine Kraftkur und steht jetzt mit 310 PS und 400 Newtonmeter im Datenblatt. Der Preis für den sportlichen A3 liegt bei 41.000 Euro (alle Preise sind in der Tabelle zu finden). Die Assistenzsysteme aus der Oberklasse, das Infotainment auf dem neuesten Stand und die Motorenpalette breiter als bei jedem Konkurrenten – fürs erste setzt sich der A3 damit tatsächlich wieder an die Spitze im Segment und hält vor allem seinen aufmüpfigen Vetter aus Wolfsburg auf Distanz. Doch zumindest im internen Familienduell werden die Bayern den Vorsprung nicht lange halten können. Denn schon im November zieht das VW Golf Facelift nach – und auch der neue A3 sieht dann womöglich schon wieder ziemlich alt aus.

Mehr zum Thema: A3 gegen 1er und A-Klasse

 

Preise Audi A3 Facelift (2016)

 
Audi A3 (Benziner)ab 23.300 Euro
Audi A3 (Diesel)ab 25.950 Euro
Audi A3 Limousine (Benziner)ab 25.100 Euro
Audi A3 Limousine (Diesel)ab 27.750 Euro
Audi A3 Sportback (Benziner)ab 24.200 Euro
Audi A3 Sportback (Diesel)ab 26.850 Euro
Audi A3 Sportback g-tronab 26.950 Euro
Audi A3 Sportback e-tronab 37.900 Euro
Audi S3ab 41.000 Euro
Audi S3 Sportbackab 41.900 Euro
Audi S3 Limousineab 42.800 Euro
Audi S3 Cabrioab 50.700 Euro
Audi A3 Cabrio (Benziner)ab 30.950 Euro
Audi A3 Cabrio (Diesel)ab 35.950 Euro



Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.