Audi S8 4.0 TFSI quattro: Test, Bilder und technische Daten Der Saubermann

25.02.2014

Auch beim überarbeiteten Audi-Flaggschiff heißt das Sportmodell S8. Bei gleichbleibender Leistung erfüllt der Motor jetzt die Euro-6-Norm. Der 4.0 TFSI quattro im Einzeltest

Sehr behutsam hat Audi den A8 überarbeitet – mit zarten Retuschen an Front und Heck sowie deutlichen Verbesserungen bei Technik und Assistenzsystemen. Dazu zählen die neuen Matrix-LED-Scheinwerfer, deren Fernlicht den Gegenverkehr nicht blendet und die nach Vorgabe von Navi-Daten automatisch in die Kurve leuchten.

Beim sportlichen Spitzenmodell S8, von Haus aus mit LED-Scheinwerfern ausgerüstet, kostet diese Technik 800 Euro – sinnvoll angelegtes Geld, zumal die Hochleistungs-Limousine mit einem Grundpreis von 114.700 Euro und einer gut 50 Seiten starken Aufpreisliste ohnehin nichts für zaghafte Gemüter ist.   


AUDI S8: KAUM VERÄNDERUNG IM ANTRIEB


Bei der Antriebstechnik hielten sich die Veränderungen dagegen in Grenzen. Unter der Aluminiumhaut des S8 arbeitet nach wie vor der V8-Biturbo mit vier Liter Hubraum, der bei geringer Beanspruchung – bis 35 Prozent des maximalen Drehmoments von 650 Newtonmetern – vier Zylinder abschaltet. Im neuen Audi S8 erfüllt das Triebwerk die Euro-6-Abgasnorm, der EU-Verbrauch sank von 10,1 auf 9,6 Liter Super Plus pro 100 Kilometer. Ein Wert, der im Test mit 15,1 Litern allerdings deutlich überboten wird. Auch der Alltagsverbrauch dürfte sich eher bei rund 15 Litern einpendeln.

Dafür legt der Motor einen spektakulären Auftritt hin: In nur 3,9 Sekunden (Werksangabe: 4,1 Sekunden) katapultiert er den zwei Tonnen schweren Audi auf Tempo 100, nach 12,8 Sekunden sind 200 km/h erreicht. Bei Temperaturen von gerade mal vier Grad Celsius liefern die Conti-Sportreifen einen mittelmäßigen Kaltbremswert von 36,8 Metern ab, der allerdings durch den Warmbremswert von 34,4 Metern relativiert wird.

TECHNIK
 

AUDI S8 4.0 TFSI quattro
Motor V8-Zylinder, 4-Ventiler, Biturbo, Direkteinspritzung, Zylinderabschaltung
Hubraum 3993 cm3
Leistung 382 kW / 520 PS bei 5800/min
Drehmoment 650 Nm bei 1700 – 5500/min
Getriebe 8-Stufen-Automatik
Antrieb Allrad, permanent
Fahrwerk v.: Fünflenkerachse; h.: Trapezlenkerachse; rundum: Luftfederung, adaptive Dämpfer,
Stabilisator; ESC (ESP)
Bremsen rundum: innenbel. Scheiben; ABS, Bremsass.
Bereifung 265/35 R 21 (optional); Continental Sport-Contact 5P
Felgen 9 x 21
L/B/H 5147/1949/1458 mm
Radstand 2994 mm
Leergewicht / Zuladung 2300 / 750 kg
Kofferraumvolumen 520 l
Abgasnorm Euro 6
Typklassen HP 21/VK 31/TK 30
MESSWERTE
 
0 - 100 km/h 3,9 s
Höchstgeschwindigkeit1 250 km/h
Bremsweg 100-0 km/h 100 – 0 km/h kalt/warm 36,8/34,4 m
Verbrauch 15,1 l SP/100 km
EU-Verbrauch1 9,6 l SP/100 km
CO2-Ausstoß1 225 g/km
KOSTEN  
Grundpreis 114.700 Euro; Alu-Räder 21 Zoll 1650 Euro; Matrix-LED-Scheinwerfer 800 Euro; Sound-System Bang & Olufsen 5350 Euro
1Werksangaben, Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt

Unser Fazit

Ein Hochleistungssportler mit viel Platz, modernster Technik und toller Verarbeitung. Wenn nur der Preis nicht wär

Klaus Uckrow

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.