Audi RS 7: Tuning von PP-Performance Performance-Biest mit 745 PS

von Lena Reuß 20.03.2017

PP-Performance verpasst dem Audi RS 7 eine ordentliche Leistungs-Kur gepaart mit einem Optik-Tuning, das den Boliden je nach Lichteinfall in einer anderen Farbe erscheinen lässt.

Der Audi RS 7 ist schon von Haus aus kein Kind von Traurigkeit und legt mit seinen 605 PS und 750 Newtonmeter maximalem Drehmoment absolute Top-Leistungswerte hin. Für Jimmy Pelka und den Rest des deutschen PP-Perfomance-Teams war das aber nicht genug und so hat die Truppe sich den Boliden noch einmal vorgeknöpft. Wer wären sie auch sich mit der Motorisierung ab Werk zufrieden zu geben – schließlich stehen die Haus-und-Hof-Tuner der reichen Scheichs aus Abu Dhabi spätestens seit ihrem Einsatz bei Fast & Furious 7 für kompromisslose Monsterkarren. Den Audi RS 7 pumpen sie mit einer Schippe Chiptuning und neu entwickelten Downpipes in bester PP-Performance-Manier auf anständige 745 PS und 1008 Newtonmeter maximales Drehmoment. Während man jetzt die neue, offene Höchstgeschwindigkeit ausreizt, die die Düsseldorfer leider für sich behalten, unterhält einen die neue Titan-Abgasanlage "Evolution Line" von Auspuff-Spezi Akrapovic. Der Gänsehaut-Sound lässt sich bequem mit der originalen Audi-Klappensteuerung regulieren und bringt mit einer Gewichtsersparnis von 8,1 Kilo noch einen nützlichen Nebeneffekt. Mit dem BMC-Sportluftfilter ist das Leistungs-Tuning komplett.

Audi RS 7 von PP-Performance im Video:

 


 

Mit PP-Performance-Tuning leistet Audi RS 7 745 PS

Dank des PP-Performance-Tunings im Zusammenspiel mit dem serienmäßigen Quattro-Allradantrieb reißt der Audi RS 7 jetzt in 10,6 Sekunden die Viertelmeile (402 Meter) ab. Aber nicht nur unter der Haube, auch darauf hat sich einiges getan. Damit nämlich auch von weitem erkennbar ist, wenn das Allrad-Monster anrollt, haben die Folierungsexperten Cam Shaft den RS 7 in einen neuen "Sparkling Berry"-Anzug von Bruxsafol gewickelt, der je nach Lichteinfall andersfarbig wirkt. Im Flip-Flop-Style kommen immer andere Nuancen zum Vorschein, sodass der Audi RS 7 von PP-Performance im Sonnenlicht golden strahlt und sich bei Nacht wie ein Chamäleon in dunklem Violett seiner Umgebung anpasst. Passend dazu spendiert Jimmy Pelka zweifarbig-gepulverte 21-Zöller von Schmidt Revolution und KW-Gewindefedern. Insgesamt ist die PP-Performance-Kur zum Preis von 8697 Euro zu haben, wobei allein die Leistungs-Optimierung mit 2899 Euro zu Buche schlägt.

Tuning PP Performance BMW M6 Gran Coupe RS800 Tuning Folierung gelb gruen
BMW M6 Gran Coupé: Tuning von PP-Performance  

M6 Gran Coupé voll auf Angriff


Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.