Audi R8 plus/Lamborghini Huracán LP 610-4: Vergleich R8 plus vs. Huracán – wer siegt?

05.02.2016

Die rasenden Zwillinge! Audi R8 plus und Lamborghini Huracán LP 610-4 haben die gleiche technische Basis, beide Allradantrieb und sind gleich stark. Kann dennoch einer dem anderen davonfahren? Unser erster Check!

Selten sind sich zwei Sportler derart ähnlich, wie im Falle des Audi R8 plus und des Lamborghini Huracán LP 610-4. Wie schon ihre Vorgänger, bauen die beiden Sportler aus Ingolstadt und dem italienischen Sant’Agata Bolognese auf der gleichen Basis. Beide sind Mittelmotorsportwagen, beide haben einen brüllenden Zehnzylinder im Nacken sitzen und beide bringen die gewaltige Kraft von 610 PS mit allen vier Rädern und einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe auf die Straße. Auf dem Papier fahren die Brüder also mit den gleichen Voraussetzungen an den Start. Stellt sich die Frage: Kann dennoch einer dem anderen davonfahren? Der R8 plus, mit allerlei Carbon-Zierrat zum Kampf-Audi aufgeplustert, geht sogar mit einem Manko in das Bruder-Duell. Schließlich trägt er mit 1555 Kilogramm Lehrgewicht gleich 133 Kilogramm mehr mit sich herum, als der Lamborghini Huracán LP 610-4. Die 560 Newtonmeter maximales Drehmoment des V10 im Heck ballern den Audi R8 plus in nur 3,2 Sekunden auf Tempo 100. Gut das Dreifache vergeht auf der Stoppuhr, ehe die 200er Marke fällt.

Der Audi R8 plus hängt Huracán LP 610-4 ab

Der Lamborghini Huracán LP 610-4 tritt natürlich an, um die Zeit zu unterbieten. Der 5,2 Liter große Zehnzylinder im Heck schreit genauso bösartig wie im Audi R8 plus. Bringt aber nichts: Seinen Gewichtsvorteil kann der Lamborghini nicht in bessere Zeiten umsetzen, somit stürmt er ebenfalls in 3,2 Sekunden auf Tempo 100 und in 9,9 Sekunden auf 200 km/h. Doch in der Top-Speed trennt sich die Spreu vom Weizen. Hier kann der Audi R8 plus gegenüber seinem Zwillingsbruder punkten und holt mit 330 km/h satte acht Stundenkilometer mehr heraus. Muss der Anker geworfen werden, verzögern beide Sportwagen mit einer 6-Kolbenbremse vorne sowie einer 4-Kolbenbremse hinten. Neben dem Unterschied bei der Top-Speed, gehen Audi R8 plus und Lamborghini Huracán LP 610-4 nur noch bei Ausstattung und Preis unterschiedliche Wege.

Mehr zum Thema: R8 fordert Koenigsegg im Video

Fast 15.000 Euro trennt den R8 plus vom Lambo

Zwar haben beide einen digitalen Tacho, das Navi-Daten und viele weitere Gimmicks ins Display einspielt, doch ist nur beim R8 Laser-Fernlicht zu bestellen – beim Huracán auch für einen Kopfstand nicht zu haben. Für einen Grundpreis von 187.000 Euro ist der Audi R8 plus serienmäßig mit 19-Zöllern unterwegs, der Lamborghini Huracán LP 610-4 für das Einstiegsticket von 201.705 Euro dagegen mit 20-Zöllern. Zudem ist der Lambo auch als reiner Hecktriebler zu haben, was beim R8 wiederum nicht möglich ist. Bleibt das Fazit, dass angesichts der überaus ähnlichen Leistungsdaten beim deutsch-italienischen Duell letztlich der Geschmack entscheidet. Denn, wie dichtauf Audi R8 plus und Lamborghini Huracán LP 610-4 sind, zeigt nicht zuletzt auch das Video.

Mehr zum Thema: Huracán LP610 im Clinch mit McLaren 650S

Technische Daten Audi R8 plus
Lamborghini Huracán LP 610-4
Zylinder/Vent. pro Zylin. V10 V10
Hubraum 5204 cm³ 5204 cm³
Leistung
bei
449 kW/610 PS
bei 8.250 U/min
449 kW/610 PS
bei 8.250 U/min
Max. Drehmoment 560 Nm
bei 6.500 /min
560 Nm
bei 6.500 /min
Getriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Antrieb Allrad Allrad
0 - 100 km/h 3,2 s 3,2 s
Höchstgeschwindigkeit 330 km/h >325 km/h
Leergewicht/ Zuladung 1555 kg 1422 kg
Preis 187.000 Euro 201.705 Euro
Weitere spannende Duelle:  
Ferrari F12tdf vs. Lambo Aventador SV Golf GTI Clubsport trifft Peugeot 308 GTi
911 GT3 RS gegen Cayman GT4 Focus RS gegen Civic Type R
BMW M2 gegen 1er M Coupé 488 Spider gegen Huracán Spyder
McLaren P1 trifft auf 570S Alfa Giulia QV gegen BMW M3
M4 gegen C 63 AMG Coupé Cadillac CTS-V gegen BMW M5

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.