Audi Q7 2015: Erlkönig zeigt zweite SUV-Generation Abgespeckt

30.10.2013

Der neue Audi Q7 wird bei ähnlichen Abmessungen deutlich leichter als bisher, die Testarbeit mit stark getarnten Prototypen hat nun begonnen

Im Jahr 2005 begründete der Q7 die Q-Reihe bei Audi, mittlerweile haben sich kleinere Modelle zu ihm gesellt und den Ingolstädtern tausende Kunden beschert. Nun ist es an der Zeit für die zweite Generation des Audi Q7, die spätestens im Frühjahr 2015 in den Handel kommen soll und nun erstmals von unseren Erlkönig-Jägern erwischt wurde.

 

Audi Q7 2015: Erlkönig zeigt zweite SUV-Generation

Auf den ersten Fotos sehen wir ein stark getarntes SUV, dessen Design-Details uns vermutlich zum Teil in die Irre führen sollen. Ob die weitgehend ungetarnten Frontscheinwerfer tatsächlich schon dem späteren Serien-Stand entsprechen, muss zumindest bezweifeln werden. Abgesehen davon erinnert die Front des Prototypen mit ihrem stark angeschrägten Singleframe-Grill stark an das Audi Crosslane Coupé.

Im Vergleich mit der aktuellen Generation soll der Audi Q7 2015 bis zu 350 Kilogramm leichter ausfallen, was durch intelligenten Einsatz höchstfester Stähle und deutlich mehr Aluminium als im bisherigen Materialmix ermöglicht werden soll. An den Abmessungen wollen die Ingolstädter hingegen weitestgehend festhalten: Weil Innenstädte und Parkhäuser nicht mitwachsen, verlangen nur die wenigsten Q7-Kunden nach einem noch größeren Offroader.

Geht es nach den Plänen der Ingolstädter Chefetage, folgt rund ein Jahr nach dem Q7 auch noch ein dynamisches SUV-Coupé namens Audi Q8. Die sportliche Krönung der Q-Baureihe soll gegen BMW X6 und Mercedes MLC antreten und bei vergleichbarem Luxus und Komfort noch einen Schuss mehr Dynamik als der Q7 versprühen.

Benny Hiltscher

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.