Audi Q2 Tuning-Challenge: GTI-Treffen 2017 Drei Tuner, drei Q2, ein Gewinner

von Julian Islinger 10.04.2017

Unter dem Hashtag #unbeatable hat Audi die drei Tuning-Teams K-Custom, Dumped und AH Exclusive eingeladen, sich im Rahmen einer Challenge am neuen Audi Q2 auszutoben und das SUV in ihrer jeweiligen Designsprache neu zu erfinden. Die Ergebnisse sollen auf dem GTI-Treffen 2017 am Wörthersee (genau: am 15. Mai) zu bestaunen sein.

Drei Tuner, drei Autos, drei Designs - so lautet die Ausgangsposition für die Tuning-Challenge rund um den neuen Audi Q2! Denn die Ingolstädter nannte ihren aktuellen SUV-Spross in der dazugehörigen Werbekampagne „untaggable“ und wollen nun beweisen, dass er nicht „untuneable“ ist. Ausgewählt wurden deshalb drei Szenetuner, die bei der Challenge ihr Talent unter Beweis stellen sollen: K-Custom, Dumped und AH Exclusive. Audi stellte im Vorfeld die jungfräulichen Fahrzeuge im Rahmen einer intimen Präsentation zur Verfügung, bei der auch PS-Profi J.P. Kraemer als VIP geladen war. Die Aufgabe der Tuner besteht in den folgenden Wochen nun darin, die SUV nach der ihnen eigenen Tuning-Philosophie umzumodeln. Inzwischen sind erste Bilder aus den Werkstätten der Tuner aufgetaucht, die einen ersten Eindruck über die zu erwartenden Arbeiten gewähren. So verbaute K-Custom eine hydraulische Federung von H&R und verpasste den 20-Zoll-Rädern LV1-Felgen von mbDesign. Wer am Ende von den drei Teams die Q2-Challenge gewinnt, können Fans auf einer extra eingerichteten Fan-Plattform auf der Facebook-Seite von Audi Deutschland bestimmen. Alle drei Fahrzeuge werden beim GTI-Vortreffen am Wörthersee präsentiert, am 27. Mai erfolgt dann die Bekanntgabe des Gewinners.

News GTI-Treffen 2017
GTI-Treffen 2017: Coole Autos (Update!)  

Das war das 36. GTI-Treffen 2017

Präsentation der Audi Q2 im Video:

 
 

GTI-Treffen 2017: K-Custom, Dumped & AH Exclusive tunen Audi Q2

Absprachen zwischen den Tunern K-Custom, Dumped und AH Exclusive soll es im Vorfeld nicht geben, erlaubt ist also, was gefällt. Wer die Teams kennt, sollte aber bereits ahnen, dass den drei Audi Q2 eine ordentliche Tierferlegungs-Kur blüht. Nur in puncto Fahrwerk wollen die Tuner auf das klassische Gewindefahrwerk setzen, dies aber mehr aus praktischen Gründen. Bei den ausgehändigten Audi Q2 handelt es sich jeweils um die mit einem 190 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder-TDI motorisierten Varianten, die optisch bereits dank "S-Line"-Ausstattungspaket innen wie außen einen äußerst edlen Eindruck machen. Die rote Farbe und das zerfurchte Exterieur des Audi Q2 könnten indessen Komplettfolierung sehr aufwändig machen, wie die Jungs von AH Exclusive bereits durchsickern ließen. Man darf gespannt sein, wie die fertigen Audi Q2 am Ende aussehen werden.

Messe Audi Q2 (2016)
Audi Q2 (2016): Preis (Update)  

Audi Q2 ab 24.900 Euro

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.