Audi A9 Shooting Brake: Genfer Autosalon 2015 Der Audi A9 wird praktisch

von Benny Hiltscher 18.04.2017

Mit dem Audi A9 Shooting Brake zeigten die Ingolstädter auf dem Genfer Autosalon 2015 eine praktische Interpretation der prologue-Studie – und deutet an, wie kommende Avant-Modelle aussehen könnten. Alle Details zum Audi prologie avantissimo!

Schön war der Audi prologue schon immer, mit dem Audi A9 Shooting Brake zeigte Chefdesigner Marc Lichte auch noch die praktische Seite der Studie. Das Concept Car vom Genfer Autosalon 2015 übernimmt die Formen des zuvor präsentierten Luxus-Coupés Audi prologue und verbindet sie mit einem geräumigen Kombi-Heck. Das Ergebnis hört auf den Namen Audi prologue avantissimo und sieht in jedem Fall ziemlich scharf aus: Der große Singleframe-Grill dominiert die Front, scharf gezeichnete Scheinwerfer funkeln angriffslustig aus tiefen Höhlen. Die Studie für einen möglichen Audi A9 Shooting Brake kommt mit vier rahmenlosen Türen, das Heck ist ähnlich dynamisch gezeichnet wie bei den Kombi-Coupés aus Zuffenhausen – das spricht zwar nicht für maximalen Nutzwert, macht den 5,11 Meter langen, 1,97 Meter breiten und 1,40 Meter hohen Praktiker aber erheblich dynamischer. Details wie die eckige Auspuffendrohren, dreidimensional gestaltete Heckleuchten und die Laser-Matrix-Scheinwerfer runden den Auftritt ab.

Neuheiten Audi A9 (C e-tron): Neue Infos zur Luxusklasse für 2020
Audi A9 (C e-tron): Luxusklasse für 2020  

Audi A9 könnte C e-tron heißen

Audi A9 prologue im Video:

 
 

prologue-Studie für Audi A9 Shooting Brake

Unter der Haube des Audi A9 Shooting Brake werkelt ein Dreiliter-TDI mit 353 PS in Zusammenarbeit mit einem 100-kW-Elektromotor, was für eine Systemleistung von 455 PS sorgt. Damit spurtet die prologue-Studie nicht nur in 5,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100, sondern schafft auch eine  Spitze von elektronisch abgeregelten 250 km/h und einen Normverbrauch von gerade einmal 1,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Die allradgelenkten 22-Zöller mit immens breiten Reifen sorgen für eine dynamische Kurvenlage, die 20 Zoll großen Kohlefaser-Keramik-Bremsen für eine gute Verzögerung. Ob der Audi A9 Shooting Brake Serienchancen hat, ist unklar. Als Vorschau auf das künftige Avant-Design ist die Studie aber in jedem Fall zu verstehen. Während das prologue Coupé bereits konkrete Hinweise auf den nächsten Audi A8 gibt, dürfte das Kombi-Design für den kommenden A6 Avant Pate stehen.

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.