Audi E-Bike: Power-Pedelec für Stunts am Wörthersee 2012 Fahrrad der Extreme

18.05.2012

Zwei Räder, ein Rahmen aus Carbon und ein starker Elektro-Motor: Das Audi E-Bike eignet sich für Stuntfahrer und fährt bis zu 80 km/h schnell

Auf dem GTI-Tuningtreffen am Wörthersee (16. bis 19. Mai 2012) wird mit der Studie Audi E-Bike ein elektrisch angetriebenes Fahrrad präsentiert, das sich perfekt für spektakuläre Fahrmanöver eignen soll. Das E-Bike soll besonders stark sein und über mehrere Fahrprogramme verfügen, darunter ein Modus für Stuntfahrer, die gern auf dem Hinterrad unterwegs sind. Ob das Zweirad Serienchancen hat, verriet der Hersteller noch nicht.

 

Audi E-Bike: Stunt-Fahrrad mit Elektromotor am Wörthersee

Das von Audi-Designern entworfene und weitgehend aus Carbon gefertigte E-Bike steht auf 26-Zoll-Rädern und wiegt ohne Akku 21 Kilogramm, teilt das Unternehmen mit. Der Elektromotor leistet 2 kW/3 PS und kann laut Audi in verschiedenen Modi betrieben werden: Während im «Pure»-Modus allein der Fahrer in die Pedale tritt, hilft die E-Maschine im Pedelec-Betrieb mit. Dann seien ein Fahrtempo von bis zu 80 km/h und Reichweiten zwischen 50 und 70 Kilometern möglich.

Wechselt man in das Programm «eGrip», fährt das Rad bis Tempo 50 rein elektrisch und reagiert auf Gasbefehle über einen Drehgriff am Lenker. Will der Fahrer mit konstanter Leistung in die Pedale treten, wählt er den Trainingsmodus. Bei Gegenwind oder Steigungen gleicht dann der E-Motor die zusätzlich erforderliche Kraftanstrengung aus.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Nur für Trickkünstler gedacht ist der Wheelie-Modus, der den Radler durch eine elektronische Regelung beim artistischen Fahren auf dem Hinterrad unterstützt. Dafür lassen sich per Smartphone oder direkt am E-Bike unterschiedliche Betriebsarten anwählen: Es gibt den Modus «Power Wheelie» mit einstellbarem Wheelie-Winkel oder den Modus «Balanced Wheelie», bei dem die Elektronik den Fahrer im Gleichgewicht hält, indem sie Kippbewegungen nach vorne oder hinten durch Antreiben oder Abbremsen über den E-Motor ausgleicht.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.