Audi Cup 2015: A3 Sportback e-tron im Fußballdesign Hybrid-Botschafter

21.09.2015

Im Vorfeld des Vorbereitungsturniers Audi Cup 2015 fahren vier besondere Ausführungen des A3 Sportback durch München: Hybriden im Design der Spitzenklubs

Fußballfans aufgepasst! Wer in den kommenden Wochen durch die bayerische Landeshauptstadt München fährt, sieht sich möglicherweise mit besonderen Exemplaren des Audi A3 Sportback e-tron konfrontiert.

 

Audi Cup 2015: Hybrid-Botschafter A3 Sportback e-tron

Der Audi Cup findet im Zwei-Jahres-Rhythmus statt - 2015 treten wieder vier namhafte Vereinsmannschaften zum Vorbereitungsturnier in der Münchner Allianz Arena an. Zum Ausrichter FC Bayern gesellen sich diesmal die nicht minder prominenten europäischen Klubs Real Madrid, AC Mailand sowie Tottenham Hotspur.

Die Kompaktklasse-Modelle machen nicht nur auf das Fußball-Event aufmerksam, auch in Sachen alternative Antriebstechnologie wird ein Zeichen gesetzt: der A3 Sportback e-tron wird von einem 204 PS starken Plug-in-Hybridsystem befeuert, bestehend aus einem 150 PS starken TFSI sowie einem E-Motor, der seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie für eine Reichweite von rund 50 Kilometern zieht.

Das Turnier findet am 4. und 5. August 2015 statt, kurz vor dem Saisonstart von Europas Topligen. Der Finaltag am 5. August ist bereits ausverkauft, nur für die Halbfinalspiele am Tag zuvor sind Berichten zufolge noch Karten verfügbar. Im ersten Halbfinale treffen Real Madrid und Tottenham aufeinander (18.15 Uhr), im zweiten Halbfinale steigt das Duell zwischen Gastgeber Bayern München und dem AC Mailand (20.45 Uhr).

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.