Audi, BMW und Daimler - Produktion 2014: Sonderschichten Nachfrage enorm

11.02.2014

Besser hätte das neue Jahr 2014 für die süddeutschen Hersteller Audi, BMW und Daimler kaum laufen können. Alle drei Automarken müssen aufgrund erhöhter Nachfrage die Produktion nach oben schrauben

Die Autobauer Audi und BMW fahren angesichts großer Nachfrage seit Jahresbeginn Sonderschichten an mehreren Standorten. Das teilten die Autobauer in Ingolstadt und München mit.

Audi hat seit Jahresbeginn bereits 19 Sonderschichten in Ingolstadt und 4 in Neckarsulm eingelegt, weitere acht Zusatzschichten in Ingolstadt und zwei in Neckarsulm seien für diesen Monat noch geplant. Größtenteils nutze man dafür Samstage, sagte eine Unternehmenssprecherin. Auch bei BMW werden je nach Bedarf zusätzliche Schichten an Samstagen eingelegt, beispielsweise in den Fahrzeugmontagen der Standorte München, Regensburg und Dingolfing, wie ein BMW-Sprecher sagte.

 

Daimler: Sonderschichten in Bremen und Sindelfingen

Audi-Produktionsvorstand Frank Dreves erklärte, die Auftragsbücher seien gut gefüllt. Für die kommenden Monate rechne man mit einer weiterhin guten Auslastung sowie Zusatzschichten an den beiden Heimatstandorten. Audi-Personalvorstand Thomas Sigi ergänzte, die hohe Auslastung sichere nachhaltig die Beschäftigung. Bei BMW hieß es, derzeit sei das Produktionsnetzwerk mit 28 Fertigungsstätten in 13 Ländern sehr gut ausgelastet.

Kurz nach den Rivalen hat auch Daimler wegen hoher Nachfrage Sonderschichten an mehreren Standorten verkündet. Im Bremer Werk, wo die neue C-Klasse produziert wird, seien 2014 insgesamt 36 Sonderschichten eingeplant, sagte ein Firmensprecher in Stuttgart. Die Schichten in der S-Klasse-Produktion in Sindelfingen seien bereits im vergangenen Jahr um 74 Minuten verlängert worden, die Regelung werde bis Ende Februar beibehalten. Auch in den Werken in Rastatt und Untertürkheim seien Sonderschichten eingeführt worden.

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.