Kaufberatung: Audi A4 im Mittelklasse-Test Test-Ratgeber: Daten, Messwerte, Kauftipp

20.10.2011

Der teure Audi A4 untermauert sein tadelloses Image auch mit guten Testergebnissen

Dass ein Audi A4 nicht zur Durchschnittsware gehört, bestätigt sich nicht nur beim Blick in die Preisliste. Seine penible Detailverarbeitung gilt als Maßstab in der Klasse, an dem sich auch die Edel-Konkurrenten aus Stuttgart und München orientieren. Insbesondere mit dem liebevoll verarbeiteten Interieur macht der A4 Eindruck. Der Bedienbarkeit tut dies keinen Abbruch. Der Umgang mit dem MMI-Bediensystem inklusive Farbbildschirm für Audio-, Navi-, Einstellungs- und Telefonfunktionen erklärt sich weitgehend von selbst. Allerdings muss man während der Fahrt schon mal den Blick von der Straße wenden, wenn man zum Beispiel die Menü-Ebene wechseln möchte. Das klappt im 3er BMW mit dem iDrive-System besser.

Mehr Ratgeber-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

In puncto Raumangebot und Sitzkomfort zeigt sich der A4 vorn sehr generös, im Fond und im Kofferraum dagegen deutlich knausriger. Insbesondere das Gepäckabteil des Kombi Avant ist im Gegensatz zu VW Passat, Mazda 6 und Ford Mondeo nur bedingt familientauglich. Was die Verfügbarkeit an Luxus- und Sicherheits-Extras angeht, lässt der Audi A4 kaum Wünsche offen. An den hohen Sicherheitsstandard einer Mercedes C-Klasse reicht er jedoch nicht ganz heran: Müdigkeits- oder aktive Verkehrsschild-Erkennung gibt es für den A4 nicht.

Im weiten Feld der Mittelklasse zählt der A4 zu den Dynamischsten in der Frontantriebs- und Allradfraktion. Er überzeugt mit präzisem Einlenken, guter Traktion und hoher Fahrstabilität – besonders als quattro – sowie mit exakt schaltbaren Getrieben. Erkauft wird die Fahrdynamik zum Teil mit einer recht straffen Federungsabstimmung. Dennoch erreicht der Audi A4 nicht die Leichtfüßigkeit und Agilität eines 3er BMW. Insbesondere die Vierzylinder-Diesel zeichnen sich durch Sparsamkeit aus bei gleichzeitig kraftvollem Durchzug sowie Laufkultur und sind deshalb eine Empfehlung wert. Mehr Power und Laufkultur bieten natürlich die entsprechend teureren Sechszylinder-Antriebe bis hinauf zum V6-Kompressor im 333-PS-Sportler S4. Wer ein über 400 PS starkes Hochleistungs-V8-Pendant zu BMW M3 und Mercedes C 63 AMG sucht, wird in der A4-Baureihe derzeit nicht fündig, sondern muss zum 450 PS starken Coupé RS 5 greifen.

Bei den A4-Fronttrieblern hält Audi als Option weiter an der stufenlosen Automatik (multitronic) fest, deren mitunter etwas träge, aber komfortable Arbeitsweise gewöhnungsbedürftig ist. Das empfehlenswerte Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) gibt es nur für die starken V6-Modelle mit quattro-Antrieb, ebenso wie das hintere Sportdifferenzial, welches die Handlingeigenschaften verbessert. Für ein zackiges Lenkgefühl sorgt zudem die direkter arbeitende Dynamiklenkung, die auch für die Fronttriebler zu haben ist.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Wegen der ohnehin straffen Grundabstimmung der Federung ist von Zutaten wie Sportfahrwerk oder üppiger 19-Zoll-Bereifung eher abzuraten. Sinnvoller sind da auf jeden Fall die adaptiven Dämpfer (ab 835 Euro), deren Härte sich über das Audi drive select (300 Euro) in drei Stufen variieren lässt, wodurch der Audi A4 auch an Komfort gewinnt.
Jürgen Voigt

FAZIT
Den Begriff Premium füllt der Audi A4 mit Substanz und bietet in der Mittelklasse durchweg beste Qualität und Verarbeitung. Untermauert wird dies durch die GTÜ, die dem Audi ein tadelloses Zeugnis ausstellt. Überdies decken die weit gefächerten Motorenund Antriebspaletten sowie die Verfügbarkeit zahlreicher Extras nahezu jedes Bedarfsprofi l ab. Kehrseite der Medaille: ein Preisniveau, das zusammen mit Mercedes und BMW das höchste in der Mittelklasse ist. Zudem verzichtet der Audi A4 zugunsten einer ausgeprägten Fahrdynamik auf das letzte Quäntchen Federungskomfort, und wer einen geräumigen Familienkombi braucht, findet bei VW, Ford, Skoda oder Mazda das geeignetere und zudem preiswertere Gefährt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Die AUTO ZEITUNG-EMPFEHLUNG

 

KAUFTIPP: AUDI A4 AVANT 2.0 TDI AMBIENTE

Mit dem frontgetriebenen, 170 PS starken Audi A4 Avant 2.0 TDI in der Ambiente-Ausstattung (Aufpreis: 1950 Euro inklusive Klimaautomatik, Fensterheber, CD-Radio, Alu-Räder (16-Zoll), Reifendruck-Kontrollanzeige, Mittelarmlehne, Sitzheizung vorn, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat und Einparkhilfe hinten) bekommt man auch ohne ausgiebigen Zugriff auf die lange Liste der Extras für 37.050 Euro eine gediegene Mischung aus Spritzigkeit, Alltagstauglichkeit und Luxus. Dennoch sollte man noch in ein paar nützliche Dinge investieren (siehe unten). Dem stärkeren der beiden Vierzylinder-TDI geht auch auf schnelleren Autobahn-Etappen nicht die Puste aus, und er benötigt im Test (6,6 l/100 km) ebenso wenig wie der nur 1850 Euro billigere 143-PS-TDI.

AUTO ZEITUNG-EMPFEHLUNG  
AUDI A4 AVANT 2.0 TDI (170 PS) AMBIENTE
Grundpreis 37.050 €
WICHTIGE AUSSTATTUNGSDETAILS
Aktive Abstandsregelung ACC 1020 €
Adaptive Dämpferregelung ¹ 1400 €
Einparkhilfe hinten Serie
Lederausstattung 1655 €
Lendenwirbelstütze, elektr. einstellbar 265 €
Licht-/Regensensor 125 €
Metalliclackierung 800 €
Navi-System MMI, Farbdisplay 2215 €
Seitenairbags hinten 350 €
Sitzheizung vorn Serie
Spurwechselassistent Audi side assist 550 €
Tempomat Serie
Xenon plus inkl. Kurvenlicht 1400 €
Preis mit Zusatzausstattung 46.830 €
GARANTIE  
Technik Garantie / Gewährleistung 2 Jahre / –
Lack 3 Jahre
Durchrostung 12 Jahre
Mobilität unbegrenzt

¹ inkl. audi drive select



Beim Audi A4 sehen die GTÜ-Prüfer grün. Alle untersuchten Baugruppen weisen nur selten Mängel auf, was auch für das Vorgängermodell gilt. Seine dauerhafte Qualität hat der aktuelle A4 als 3.0 TDI auch im 100.000 km-Dauertest unter Beweis gestellt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: technische Daten und Messwerte

AUDI A4 ¹      
  1.8 TFSI
2.0 TFSI S4
Motor 4-Zylinder,
4-Ventiler, Turbo,
Benzin-Direkteinspr.
4-Zylinder,
4-Ventiler, Turbo,
Benzin-Direkteinspr.
V6-Zylinder,
4-Ventiler, Kompr.,
Benzin-Direkteinspr.
Hubraum 1798 cm³ 1984 cm³ 1968 cm³
Leistung 88 kW/120 PS
bei 3650 - 6200 /min
132 kW/180 PS
bei 4000 - 6000 /min
245 kW/333 PS
bei 5500 - 7000 /min
Max. Drehmoment 230 Nm
bei 1500 - 3650 /min
320 Nm
bei 1500 - 3900 /min
440 Nm
bei 2900 - 5300 /min
Getriebe 6-Gang,
manuell ²
6-Gang,
manuell ²
6-Gang,
manuell ⁴
Antrieb Vorderrad Vorderrad ³ Allrad, permanent
Abmessungen L/B/H 4703 (4703) / 1826 (1826) / 1417 (1436) mm
Kofferraum min./max. 480 (490/1430) Liter
MESSWERTE      
0 – 100 km/h 10,5 (10,8) sek. 7,9 (8,1) sek. 5,1 (5,2) sek.
Höchstgeschwindigkeit 208 (200) km/h 236 (228) km/h 250 (250) km/h
EU-Verbrauch 7,1 l S/100 km
(7,2 l S/100 km)
6,4 l S/100 km
(6,6 l S/100 km)
10,0 l S/100 km
(10,2 l S/100 km)
Kohlendioxid CO2 164 (169) g/km 149 (154) g/km 234 (239) g/km
Typklassen 16/18/20
(14/19/20)
16/20/23
(14/21/23)
18/27/28
(18/27/28)
PREISE      
Limousine 26.900 € 32.100 € 51.800 €
Avant 28.550 € 33.750 € 53.450 €

AUDI A4 ¹      
  2.0 TDI
2.0 TDI 3.0 TDI quattro
Motor 4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
V6-Zylinder,
4-Ventiler,
Bi-Turbodiesel
Hubraum 1968 cm³ 1968 cm³ 2967 cm³
Leistung 88 kW/120 PS
bei 4200 /min
125 kW/170 PS
bei 4200 /min
176 kW/240 PS
bei 4000 - 4400 /min
Max. Drehmoment 290 Nm
bei 1750 - 2000 /min
350 Nm
bei 1750 - 2500 /min
500 Nm
bei 1500 - 3000 /min
Getriebe 6-Gang,
manuell
6-Gang,
manuell
6-Gang,
manuell ⁴
Antrieb Vorderrad Vorderrad ⁵  Allrad, permanent
Abmessungen L/B/H 4703 (4703) / 1826 (1826) / 1417 (1436) mm
Kofferraum min./max. 480 (490/1430) Liter
MESSWERTE      
0 – 100 km/h 10,7 (11,2) sek. 8,4 (8,7) sek. 6,1 (6,3) sek.
Höchstgeschwindigkeit 205 (197) km/h 230 (222) km/h 250 (250) km/h
EU-Verbrauch 4,9 l D/100 km
(5,1 l D/100 km)
5,1 l D/100 km
(5,5 l D/100 km)
6,6 l D/100 km
(6,8 l D/100 km)
Kohlendioxid CO2 129 (134) g/km 134 (144) g/km 173 (176) g/km 6
Typklassen
HP/VK/TK
18/19/24
(17/19/24)
18/21/24
(18/21/24)
19/25/24
(19/25/24)
PREISE      
Limousine 29.500 € 33.450 € 42.600 €
Avant 31.150 € 35.100 € 44.250 €

¹ Alle Werte Werksangaben, Werte für Kombi-Version in Klammern; ² wahlweise mit multitronic (Automatik, stufenlos, 2150 Euro); ³ wahlweise als „flexible fuel quattro“ (2950 Euro), oder flexible fuel (600 Euro), jeweils für den Betrieb mit Bio-Ethanol E 85; ⁴ wahlweise mit 7-Gang-S tronic (Doppelkupplungsgetriebe, 2150 Euro, bei S4: 2450 Euro); ⁵ wahlweise auch als quattro (2350 Euro); 6 wahlweise als „clean diesel“ nach Abgasnorm Euro 6 (1550 Euro), dann 175 (180) g CO2 pro Kilometer

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.