Audi A4 B9: Erlkönig-Fotos zeigen 2015er-Modell bei Nacht Gutenachtgeschichte

Mit dem Audi A4 B9 streben die Ingolstädter selbstbewusst nach dem Spitzenplatz in der Premium-Mittelklasse. Wir klären, was die fünfte A4-Generation kann

Die Dunkelheit der Nacht soll diesen Prototypen des neuen Audi A4 2015 schützen, erwischt haben ihn unsere Erlkönig-Jäger trotzdem. Die jüngsten Fotos zeigen die Mittelklasse-Limousine aus Ingolstadt mit deutlich reduzierter Tarnung und liefern uns so weitere Eindrücke vom Nacht-Design der Generation B9, die im Herbst auf der IAA 2015 ihre Weltpremiere feiern wird.

 

Audi A4 B9: Erlkönig-Fotos zeigen 2015er-Modell bei Nacht

Einige Details der neuen Formensprache sind bereits in China aufgetaucht und haben eine völlig neue Scheinwerferform enthüllt, am unteren Rand sorgt eine scharfe Kante für zusätzliche Dynamik. Stärker ausgeformt als bisher präsentiert sich der gewohnt-dominante Singleframe-Grill. Auf den neuen Erlkönig-Fotos sehen wir die Rückleuchten weitestgehend ungetarnt

Noch spannender ist der bereits gewährte Blick in den Innenraum, hier erwartet A4-Kunden ein noch aufgeräumteres und klarer strukturiertes Cockpit. Ein ausfahrbares Display in der Mitte des Armaturenbretts ergänzt die digitalen Anzeigen hinter dem Lenkrad, rund um den MMI-Controller befinden sich neue Knöpfe und acht frei belegbare Favoriten-Tasten.

Als technische Basis nutzen die Ingolstädter die zweite Generation ihres modularen Längsbaukastens (MLB), so wird der neue A4 trotz größerem Platzangebot spürbar leichter als die aktuelle Generation. Sparsamere Motoren und weiterentwickelte Getriebe sollen gemeinsam mit dem reduzierten Gewicht dazu beitragen, die Wettbewerber aus München und Stuttgart in Sachen Effizienz auf die Plätze zu verweisen. Kräftig nachgeschärft wird auch das fahrdynamische Profil des A4, denn auch in dieser Disziplin strebt Audi selbstbewusst nach dem Spitzenplatz.

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.