Audi A4 Avant 2015: Kombi-Erlkönig vor IAA-Debüt erwischt Schön kombiniert

21.04.2015

Unsere Erlkönig-Jäger haben den neuen Audi A4 Avant 2015 erstmals erwischt. Wir verraten, was der Mittelklasse-Kombi kann

Die IAA 2015 steht ganz im Zeichen des neuen Audi A4, denn die Mittelklasse aus Ingolstadt wird gleich für zwei Weltpremieren sorgen: An die Seite der Limousine stellt Audi auch gleich den neuen A4 Avant, der praktisch zeitgleich mit der Limousine in den Handel kommen soll und sich besonders in Europa größter Beliebtheit erfreut.

 

Audi A4 Avant 2015: Kombi-Erlkönig vor IAA-Debüt erwischt

Unsere Erlkönig-Jäger haben den neuen Mittelklasse-Kombi nun erstmals auf einer Testfahrt erwischt und liefern uns so die bisher besten Eindrücke vom Audi A4 Avant 2015. Genau wie die Limousine basiert auch der praktischere A4 Kombi auf der zweiten Generation des modularen Längsbaukastens (MLB) und wird trotz größerem Platzangebot spürbar leichter als der aktuelle A4 ausfallen.

Das weiterentwickelte Design kommt mit einer neuen Scheinwerfer-Grafik (bereits enthüllt!) und schärfer gezeichneten Details, im Innenraum haben die Ingolstädter ihr MMI-Bedienkonzept komplett überarbeitet und setzen auf ein extrem aufgeräumtes Armaturenbrett. Das vollständig versenkbare Infotainment-Display erinnert an den A6, acht frei programmierbare Favoriten-Tasten erleichtern die Bedienung im Alltag.

Sparsamere Motoren und weiterentwickelte Getriebe sollen gemeinsam mit dem reduzierten Gewicht dazu beitragen, die Wettbewerber aus München und Stuttgart in Sachen Effizienz auf die Plätze zu verweisen. Kräftig nachgeschärft wird auch das fahrdynamische Profil des A4, denn auch in dieser Disziplin streben die Ingolstädter selbstbewusst nach dem Spitzenplatz. Ob diese Ziele wirklich erreicht werden, erfahren wir spätestens im Herbst bei ersten Vergleichstests mit der Konkurrenz.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.