Erlkönig-Bilder vom neuen Audi A4 (B9): Premiere auf der IAA 2015 Ganz schön sportlich

18.11.2014

Ein Erlkönig, bei dem man zweimal hinschauen muss. Das liegt nicht ausschließlich an dem fülligen Tarnkleid, deutlich geduckter, dynamischer und damit sportlicher kommt der Audi A4 2015

Audi, dessen ruhmreicher Weg nicht unbedingt mit Design-Meileinsteinen gepflastert ist, zeigte zuletzt mit dem angekündigten A9 und fraglos mit dem Audi TT sowie dem Sportback Concept, dass in Ingolstadt ein Umbruch im Gange ist. Die nächste Stufe auf dem Weg zu modernem und jugendlichem Design zementiert der Audi A4 2015.

 

Erlkönig-BIlder zeigen Audi A4 2015 mit sportlicher Front

Die Frontpartie fällt stark ab und endet in einem großen Kühlerschlund. Flankiert wird Audis typischer Single-Frame-Grill von zwei scharf gezeichneten Lichtschlitzen. Auch am Heck kommen schmalere Leuchten zum Einsatz.

Audi verspricht zudem einen längeren Radstand, der insbesondere Fondpassagiere mit mehr Beinfreiheit erfreuen soll - ein Vorteil des Modularen Längsbaukastens (MLB). Der Fahrer genießt ebenfalls den technischen Fortschritt.
Optional wird es für den neuen A4 - wie beim vor kurzem vorgestellen VW Passat - ein volldigitales Display geben. Hinzu kommen neue Euro-6-Motoren wie die bekannten 2,0-Liter-TDI mit 136, 163 und 190 PS. Auch ein 240 PS-Biturbo ist denkbar.

Premiere feiert die Limousine des Audi A4 auf der IAA 2015 in Frankfurt. Marktstart ist für den November vorgesehen. Kurze Zeit später folgt erstmals eine Plug-in-Hybrid-Version im Antriebsprogramm. Der beliebte Kombi Audi A4 Avant wird erst Anfang 2016 die A4-Familie bereichern.

Michael Gorissen

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.