Audi A3, Ford Focus, Opel Astra, VW Golf & Co.: Kompakte Neuheiten Die Zukunft ist Kompakt

Seit 1974 schwingt VW den Schläger – und die Konkurrenz schlägt zurück. Die Partie der Kompakten geht in die nächste Runde. Vorschau auf die Golf-Konkurrenten von Audi, Mercedes, Ford und Opel.

Neue Modelle, renovierte Bestseller, Supersparantriebe oder bullige Sportversionen – in den kommenden vier Jahren geht’s rund. Bei Audi zum Beispiel, wo die Modellpflegemaßnahmen für den aktuellen A3 bereits beschlossen sind, der Mitte nächsten Jahres zum Händler kommt. Der bislang leicht gerundete Bug wird gestrafft. Ein schärfer geschnittener Grill im Stil des neuen A4-Pendants frischt die Optik des kleineren Modells auf. Zum Modellwechsel 2019 fallen die Design-Neuerungen erheblich umfangreicher aus. Die Dimensionen von bislang 4,31 Meter Länge, 1,78 Meter Breite und 1,4 Meter Höhe (Sportback) ändern sich nur geringfügig. Stichwort Motoren. Im neuen A3 wird es auch künftig 1,4-Liter-TFSI-Aggregate geben (150 PS), die dank Zylinderabschaltung (COD) besonders verbrauchsgünstig arbeiten. Auch dessen Kombination mit einem Elektromotor im A3 e-tron bleibt bestehen. Ebenso gesetzt sind die drehmomentstarken TDI mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum, die bislang ein Spektrum von 110 bis 184 PS abdecken. Als Spross des MQB soll aber auch dem A3 ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner implantiert werden. Der Einsatz des Dreizylinder-Turbodiesels 1.4 TDI wird ebenfalls geprüft.

 

A3, Astra, Golf & Co: Kompakte Neuheiten bis 2019

Der neue Ford Focus startet 2018. Mangelndes Raumangebot ist schon beim heutigen Modell kein Thema. Daher bleibt der kompakte Dauerbrenner seinem Format treu. Auch technisch halten die Modellplaner am Bewährten fest. Die laufruhigen und mit Normverbräuchen ab 4,0 Litern extrem knausrigen 1,0-Liter-Dreizylinder der EcoBoost-Familie bleiben im Programm. Die jüngst eingeführten 1,5-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner und -Turbodiesel von 95 bis 182 PS bleiben im Programm. Zu den technischen, allerdings aufpreisppfichtigen Feinheiten des neuen Focus gehört das adaptive LED-Licht. Ein weiteres Novum sind Gurt-Airbags für die Rücksitze. Gleiches gilt für die Assistenzsysteme. Mit dem Stichwort Assistent sind Mercedes-Fahrer bestens vertraut. Von der S- bis hinunter zur A-Klasse sorgen sie für mehr Sicherheit und Komfort. Der Mercedes-AMG 45 leistet künftig 381 PS, den Standardsprint soll er in 4,2 Sekunden abhaken. Neues Basismodell ist der 102 PS starke A 160, der ab 23.747 Euro erhältlich ist. Die neue A-Klasse ist bereits bestellbar. Wie Mercedes nutzt auch Opel die kommende IAA zur Präsentation seines neuen Kompakten. Neben der fünftürigen Steilhecklimousine wird der neue Sports Tourer zu sehen sein.

Opel Astra Sports Tourer: Vorstellung des kompakten Kombis

Die Motorenpalette des ab April 2016 erhältlichen Kombis deckt anfangs ein Leistungsspektrum von 95 bis 200 PS ab. Wie schon das Kompaktmodell wird auch der Sports Tourer eine Spur kleiner ausfallen als der direkte Vorgänger. Das Ladevolumen des durch das praktische Ordnungssystem Flex-Organizer aufteilbaren Frachtraums wird dennoch an die 1550 Liter des Vorgängers heranreichen. Der Superb macht schon heute deutlich, dass charakterstarkes Design bei Skoda an Bedeutung gewinnt – der gründlich überarbeitete Octavia ab 2017 auch. Mit einem neuen Vier-Augen-Gesicht wird der künftig ebenfalls als Schräghecklimousine und Combi erhältliche Tscheche völlig eigenständig auftreten. Die Motorenpalette ist up to date. Bis zum Modellwechsel des VW Golf im Jahr 2018 soll im Herbst nächsten Jahres eine große Modellpflege den Millionenseller fit machen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört auch hier die Ablösung des 1,2-Liter-TSI durch den 1,0-Liter-Dreizylinder-Tubo mit 110 PS. Der Spritknauser wird für alle Ausstattungslinien angeboten und nicht mehr an BlueMotion gekoppelt. Gleich vier Sportmodelle wird es geben. Neu im Dieselprogramm ist der auf 116 PS erstarkte 1.6 TDI.

A3, Focus, A-Klasse, Astra, Octavia und Golf in der Bildergalerie

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.