Audi A3 Cabrio XXL: Lehrlinge bauen Einzelstück Ganz viel Oben-ohne beim A3 Cabrio

20.05.2016

Irgendwo stand bei den Ingolstädtern noch ein altes Audi A3 Cabrio herum. Kurzerhand bauten Audi-Lehrlinge eine XXL-Version daraus – drei Sitzreihen, acht Mitfahrer und maximales Cabrio-Vergnügen!

Seit 2012 verkauft Audi die dritten Generation des Audi A3. Zwei Jahre später folgte das Audi A3 Cabrio. Doch was passiert bei Audi eigentlich mit den alten Modellen? Auf der Firmen-Facebookseite zeigt der Autobauer das Audi A3 Cabrio XXL, ein Einzelstück mit sechs Türen und acht vollwertigen Sitzplätzen der Baureihe. Es basiert auf Audi A3 der Baureihe 8P, die Audi von 2003 bis 2012 gebaut hat. Den geposteten Bildern nach zu urteilen, war dies ein Lehrlingsprojekt. Die Auszubildenden verlängerten die Karosserie eines Audi A3 Cabrios und versahen den gewonnen Raum mit einer zusätzlichen Sitzbank und zwei weiteren Türen. Das typische Stoffverdeck ist fiel höchstwahrscheinlich den Umbaumaßnahmen zum Opfer. Und tatsächlich, Audi schreibt dazu: "Es hat kein veschließbares Verdeck." Was mit dem Einzelstück passiert? Sicher ist, dass Audi das XXL-Cabrio weder verkauft noch verleiht. Die ersten Anfragen kamen bereits über Facebook und wurden von den Social Media-Mitarbeitern verneint. Auch eine Serienproduktion ist ausgeschlossen. Es im Keller verstauben zu lassen wäre sehr schade, im Museum findet sich vielleicht noch ein Plätzchen. Mehr zum Thema: Hoffnungslos überladener Renault Laguna

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.