Audi A1 Sportback (2012): Edler Fünftürer auf kleinem Raum A1 wird erwachsen

18.11.2011

Audi erweitert die junge Baureihe A1 um den Fünftürer. Der neue Audi A1 Sportback bietet etwas mehr Platz im Innenraum und einen insgesamt erwachseneren Auftritt

Mit zwei zusätzlichen Türen und etwas mehr Platz im Innenraum peppt Audi den Einstieg in die Welt der Ingolstädter Premiumfahrzeuge auf. Auch wenn der A1 Sportback nicht die typische Kuppelform des Dreitürers bietet, wird er dank seines höheren Alltagsnutzens mehr Kunden ansprechen als die bisher angebotene Variante. Der Fünftürer ist nicht länger als der weiterhin angebotene Dreitürer, bietet dank weniger geschwungener Dachlinie aber dennoch mehr Platzim Fond.

 

Audi A1 Sportback: Vier Türen für den Premium-Kleinwagen

Wer möchte, kann im A1 Sportback sogar zu fünft reisen: Ohne Aufpreis gibt es statt zwei Sitzen im Fond auch eine durchgehende Rückbank. Das Dach über den Insassen kann auf Wunsch in einer von drei Kontrastfarben lackiert werden, die ersten Bilder zeigen die Kontrastlackierung in Schwarz. Für den Rest des Fahrzeugs stehen zwölf Farben zur Auswahl, darunter die exklusive Außenfarbe Samoaorange.

Die Motorenpalette umfasst zum Marktstart Anfang 2012 drei Benziner mit 86, 122 und 185 PS sowie zwei Diesel mit 90 und 105 PS. Etwas später legt Audi noch einen 1.4 TFSI mit 140 PS und Zylinderabschaltung sowie einen 143 PS starken 2.0 TDI nach. Vier der insgesamt sieben Motorisierungen lassen sich mit einem Siebengang-DKG kombinieren, im Fall des 185 PS starken Top-Benziners ist die S Tronic sogar Serie.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Wie schon beim Dreitürer bietet Audi eine lange Liste an Sonderausstattungen, die den Kunden auf Wunsch viel Komfort und Luxus in den Kleinwagen bringen. Angefangen von Xenon-Scheinwerfer über das festplattenbasierte Navigationssystem mit 6,5 Zoll großem Display bis hin zum WLAN-Hotspot findet die junge Zielgruppe auch im A1 Sportback alle Ausstattungen, die das Leben angenehmer machen.

Die Preise für den Sportback beginnen im Fall des 1.2 TFSI Attraction bei 16.950 Euro, der 90 PS starke Basis-Diesel ist zu Preisen ab 19.050 Euro bestellbar. Im Vergleich mit dem A1 Dreitürer lässt sich Audi den zusätzlichen Alltagsnutzen des etwas größeren Sportback mit einem Aufpreis von 1.150 Euro bezahlen.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.