Aston Martin V8 Vantage S im Fahrbericht Supersportler: Aston Martin V8 Vantage S

20.07.2011

Der 436 PS starke Vantage S ist ein leistungsfähiger Gentleman-Racer mit hoher Alltagstauglichkeit

Eckdaten
PS-kW437 PS (321 kW)
AntriebHinterrad, 7-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit305 km/h
Preis132.000,00€

Wir brauchen keine Revolution“, betont Aston Martin-Chef Dr. Ulrich Bez. Er geht lieber in die Details. Tatsächlich ist der neueAston Martin stellt den neuen Vantage S vor kein schnödes Sondermodell, das bislang sportliche Extras jetzt serienmäßig mitbringt. Die Erhöhung der Motorleistung um zehn PS und die Steigerung des Drehmoments um 20 Nm fällt bei der Fülle der Modifikationen beinahe unter den Tisch.

Mehr Tests & Fahrberichte : Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG<

Wichtiger ist die Verwendung der gewichts- und reibungsoptimierten Siebenstufen-Automatik, kombiniert mit einer kürzeren Hinterachsübersetzung. Eine direktere Lenkung, größere Bremsen mit Sechskolben-Sätteln vorn, eine neu konzipierte Edelstahlauspuffanlage und die straffere Dämpferabstimmung samt breiterer Bereifung gehören ebenfalls zum S-Paket.

305 km/h SCHNELL
Der Aston Martin Vantage S ist ein echtes Ferrari, Mercedes, Nissan, Porsche: Vier Supersportler im Vergleich, auch die Beschleunigungsdaten – 4,6 s von null bis 100 km/h – können sich sehen lassen. Der nicht gerade üppig dimensionierte Arbeitsplatz hinter dem Alcantara-Lenkrad ist ergonomisch gelungen. Schon die ersten Meter lassen den Fahrer die enorme Steifigkeit des Chassis spüren. Dennoch besitzt das Fahrwerk genügend Restkomfort – auch für schlechtere Landstraßen. Wie sich der Wagen beim schnellen Einlenken an der Vorderachse abstützt, die Lenkpräzision selbst und der hohe mechanische Grip selbst auf nasser Straße begeistern. Auch der nicht übermäßig aggressive V8-Klang steht dem kaum nach.

Lediglich die Schaltgeschwindigkeiten des Automaten – selbst im Sportmodus – überzeugen nicht. Aber für ein schnelleres Doppelkupplungs-Getriebe kann sich Ulrich Bez nicht begeistern: „Das ist zu schwer!“
Holger Eckhardt

Technische Daten
Motor 
ZylinderV8-Zylinder, 4-Ventiler
Hubraum4735
Leistung
kW/PS
1/Min

321/437
7300 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
490
5000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe7-Stufen-Automatik
AntriebHinterrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: innenbelüftete Scheiben
Bereifungv: 245/40 ZR 19
h: 285/35 ZR 19
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1610
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)4.6
Höchstgeschwindigkeit (km/h)305
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch12.9l/100km (Super Plus)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)299

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.