×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Artega GT

Das erste Fahrzeug aus den Produktionshallen in Delbrück ist der Artega GT. Die 1280 Kilogramm schwere Sportflunder wird von einem 3,0-Liter-V6-Motor mit 300 PS im Heck befeuert. Dazu kommt konsequenter Leichtbau: über einen Aluminium Spaceframe spannt sich die Außenhaut aus kohlefaserverstärktem Polyurethan. Der Unterboden besteht aus Aluminium und ist mit dem Rahmen verklebt. Im AUTO ZEITUNG-Test beschleunigte der Renner in 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Maximal erreicht er 271 km/h.