Anschlag: Vom Polo zur Schusswaffe

29.07.2013
Anschlag in Südafrika: VW Cross Polo wurde zur Waffe

Sicher, mit höhergelegtem Fahrwerk und seiner Plastik-Beplankung ist der VW Cross Polo zweifelsohne der verwegenste Ableger der Polo-Familie, zum potentiellen Auftragsmörder wird der Kleinwagen damit aber sicher nicht. Bis jetzt, denn in Johannesburg, Südafrika ist ein rotes Exemplar der Baureihe in die Hände zwielichtiger Gangster geraten, die die Ausstattung um eine unter der Heckschürze verborgene Schusswaffe erweitert haben!

 

Anschlag: VW Cross Polo wird in Afrika zur tödlichen Waffe

Außen ganz harmlos, unterm Blech ein Killer: Ziel des schießenden Polos war ein tschechischer Geschäftsmann, der in seinem Mercedes CL zum Büro rollte. Doch dank Panzerung überlebte Radovan Krejcir den Mord-Anschlag unversehrt, nach zehn Schuss fing der Cross Polo Feuer. Klingt unglaublich? Sehen Sie selbst. Den Cross Polos jedenfalls sieht der Tscheche jetzt zweifelsohne in einem völlig anderen Licht...

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.