Anderson White Dream Edition: Tuning für Porsche Cayenne Böses Unschuldslamm

01.11.2013

Trotz weißer Farbe hat dieser Cayenne eine dunkle Seite: Krokodil-Leder im Innenraum, 600 PS und brachialer Sound stehen in scharfem Kontrast zur braven Lackierung

Weiß ist die Farbe der Unschuld? Daran glaubt man höchstens so lange, bis man diesen Porsche Cayenne im Rückspiegel hat! Anderson Germany baut das SUV aus dem Schwabenland zur White Dream Edition um und raubt ihm dabei jede Form von Unschuld: Widebody-Kit, Sport-Motorhaube, wuchtige Schürzen an Front und Heck, 22 Zoll große Leichtmetallräder mit 315er-Bereifung hinten – Zurückhaltung sieht in jedem Fall anders aus.

 

Anderson White Dream Edition: Tuning für Porsche Cayenne

Wer aber vor allem auffallen möchte, dürfte mit der White Dream Edition einen echten Traumwagen finden. Das Performance-SUV macht nicht nur beim Design keinen Hehl aus den umfangreichen Tuning-Maßnahmen, auch das Fahrverhalten ist entsprechend verschärft. 600 PS und eine 3-Rohr-Sportabgasanlage lassen keinen Zweifel an der Potenz des Anderson-Cayenne aufkommen.

Und auch im Interieur hat dieses SUV abgesehen von der Farbe kaum etwas mit Unschuld zu tun: Krokodilleder im Innen- und Kofferraum, ein High-End-Soundsystem, diverse Carbon-Elemente und feine Verarbeitung machen das im Kundenauftrag realisierte Tuning-Projekt definitiv einzigartig.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.