Anderson Germany Mercedes CL 65 AMG Grey Stone Edition: Tuning-Coupé Der graue Stein

06.08.2013

Der Düsseldorfer Tuner Anderson Germany macht den Mercedes CL 65 AMG in der Grey Stone Edition noch edler

Schon im ungetunten Zustand gehört der Mercedes CL 65 AMG zum stärksten, was man ab Werk bei Mercedes erstehen kann. Mit 630 PS kratzt der verbaute Sechs-Liter-Zwölfzylinder sogar an den Leistungsdaten des Supersportlers Mercedes SLS AMG Black Series und verfehlt diese -wohl nicht ganz unabsichtlich- um nur ein PS.

 

Anderson Mercedes CL 65 AMG Grey Stone Edition: 670 PS und viel Leder

Da nun aber der solvente Kundenkreis für luxuriöse Sport-Coupés nach Einzigartigkeit und Individualität verlangt, gibt es Tuning-Firmen wie Anderson Germany. Neueste Interpretation der Düsseldorfer: der Anderson Mercedes CL 65 AMG Grey Stone Edition mit reichlich grauem Matt-Lack und passenden Akzenten aus dunklem Sicht-Carbon.

Wie die Karosserie wurde auch der V12 etwas wilder gemacht: Mit nun 670 PS dürfte der AMG nun noch etwas kompromissloser beschleunigen und dabei noch ein paar Dezibel mehr aus den vier Endrohren der Sport-Abgasanlage jagen.

Im komplett neu belederten Innenraum herrschen dagegen Luxus und Entspannung vor. Gestühl und Armaturenbrett sind, wie auch das Lenkrad, mit abwechselnd weißem und dunklen Leder in Carbon-Optik überzogen. Was Anderson für das Upgrade zur Grey Stone Edition verlangt, ist nicht bekannt.

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.