Alpina B5 Touring (2017): Preis und Motor B5-Power-Kombi mit 608 PS

von Alexander Koch 03.07.2017

Optisch bleibt der Alpina B5 Touring (2017) dezent. Wenn aber der 608 PS starke V8-Biturbo über den Allradantrieb herfällt, kann von Zurückhaltung definitiv keine Rede mehr sein. Jetzt zeigt der Autobauer aus Buchloe erste Fotos vom Sportkombi und verrät dessen Preis!

Wurde die Alpina B5 Limousine auf dem Genfer Autosalon 2017 präsentiert, lässt die Premiere des Alpina B5 Touring (Preis: 115.300 Euro) noch etwas auf sich warten. Doch zeigt Alpina nun endlich erste Fotos vom neuen Sportkombi, der dem M-Pendant mit Stufenheck so sehr ähnelt und doch einen ganz eigenen Charakter entwickelt. Schließlich trägt der Alpina weniger stark auf, übt sich in Zurückhaltung und kehrt seine Stärken dann heraus, wenn es die wenigstens vermuten würden. Kenner identifizieren das Sportmodell an den 20 Zoll großen, Alpina-typischen Alufelgen und der Kampflinie an der Flanke. Hinzu kommen eine sportlichere Heckschürze mit einer vierflutigen Auspuffanlage und eine Spoilerlippe an der Front, aber das war's auch schon! Wie die Limousine hat auch der Alpina B5 Touring (2017) einen 4,4 Liter großen V8 unter der Haube, der von gleich zwei Turboladern zwangsbeatmet und auf Touren gebracht wird. Zwischen 5750 und 6250 Umdrehungen holt das Aggregat wuchtige 608 PS heraus, die 800 Newtonmeter Drehmoment liegen bei 3000 bis 5000 Umdrehungen die Minute an.

Neuheiten BMW 5er (G30) (2017)
BMW 5er (2017): Preis, Motoren & Crashtest  

Neuer BMW 5er mit fünf Sternen

BMW 5er (G30) im Video:

 
 

Preis: Alpina B5 Touring (2017) ab 115.300 Euro

Die im Vergleich zur Limousine rund 100 Kilogramm schwerere Karosserie sorgt dafür, dass der Alpina B5 Touring (2017) mit 3,6 Sekunden gut eine Zehntelsekunde langsamer beschleunigt. Auch in der Spitze ist er mit 325 km/h etwas langsamer als der Sedan, der 330 Sachen schafft. Dafür aber bietet der Kombi, was die Limousine nur eingeschränkt hat: Praktikabilität und eine Menge Platz! Und wie auch schon sein Vorgänger wird der Touring in eine seit Jahren klaffende Lücke des BMW-Programms stoßen. Denn obwohl die Konkurrenz mit ihren Power-Kombis erfolgreich ist, beschränkt sich BMW beim M5 auch weiterhin auf das Angebot der Limousine – und überlässt das Touring-Feld damit kampflos Alpina. Dass die Bayern parallel zum M5 auch schon den Alpina B5 Touring (2017) entwickeln durften, unterstreicht die guten Beziehungen und das große Vertrauen zwischen den beiden bayerischen Autobauern. So kommt's, dass der Alpina B5 Touring (2017) der mit Abstand stärkste und schnellste 5er Kombi der Generation G31 sein wird. Wann der Sportkombi vorgestellt wird, steht noch offen. Der Preis hingegen nicht: Das Ticket für den Eintritt in die Welt des B5 Touring kostet mindestens 115.300 Euro.

Neuheiten Alpina B5 (2017)
Alpina B5 auf G30-Basis (2017): Preis und Motor  

Alpinas neuer B5 schafft 330 km/h

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90 Prime-Versand
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.