Aktuelle Benzinpreise 14. Januar 2014: Vergleich Deutschland Berlin und Potsdam günstig

15.01.2014

Der neue Städte-Vergleich des ADAC zeigt, dass Autofahrer in Berlin und Potsam für Sprit am wenigsten zahlen. In Hannover geht das Tanken dagegen richtig ins Geld. Aktuelle Benzinpreise

Wer auf der Suche nach günstigen Spritpreisen ist, hat aktuell besonders in ostdeutschen Städten gute Aussichten auf Erfolg. Wie die neue ADAC-Statistik über Deutschlands Zapfsäulen zeigt, tanken Autofahrer mit Stand 14. Januar 2014 in Berlin am günstigsten - so sie es auf Super E10 abgesehen haben. Bundesweit liegt die Hauptstadt mit durchschnittlich 1,460 Euro pro Liter auf dem ersten Platz.

 

Aktuelle Benzinpreise 14. Januar 2014: Städte-Vergleich

In Sachen Diesel-Treibstoff haben es indes die Potsdamer am besten. Hier beträgt der Durchschnittspreis eines Liters 1,342 Euro. Ausgewertet wurden die Kraftstoffpreise an Markentankstellen in den 16 Landeshauptstädten sowie den weiteren vier größten Städten Köln, Frankfurt am Main, Dortmund und Essen.

Am tiefsten müssen aktuell die Einwohner der niedersächsischen Stadt Hannover in die Tasche greifen: Sowohl bei Super E10 (1,522 Euro), wie auch Diesel (1,412 Euro) wurde hier der Höchstwert festgestellt, gefolgt von Frankfurt.

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.