BMW 1er: Tuning von AC Schnitzer (Update) Drei Turbos rocken den BMW 150d

von Julian Islinger 17.10.2017

Mit einem mächtigen Triturbo-Diesel macht AC Schnitzer den unschuldigen 1er zum brutalen BMW 150d und kreiert damit den schärfsten Tuning-Diesel in der Kompaktklasse.

Der AC Schnitzer ACS1 5.0d überzeugt vor allem mit inneren Werten und lässt im Zweifel einige deutlich auffälligere Boliden hinter sich. Denn hinter der verchromten Doppel-Niere arbeitet ein Triebwerk, das in Münchner Nomenklatur die beeindruckende Bezeichnung BMW 150d rechtfertigen würde. Der hier verbaute Turbodiesel hat nicht nur 3,0 Liter Hubraum und sechs Zylinder in Reihe, er hat vor allem auch drei Turbolader und wird normalerweise nur in der Oberklasse und darüber verbaut. Wer den Triturbo-Diesel im Umfeld des M550d erleben darf, weiß seine lineare Kraftentfaltung und die riesige Drehmoment-Welle sofort zu schätzen – und man darf davon ausgehen, dass der Power-Diesel im kompakten BMW 1er noch deutlich mehr Eindruck hinterlässt. Aber weil man mit serienmäßigen Motoren kaum jemanden beeindrucken kann, hat AC Schnitzer dem vermeintlichen BMW 150d noch etwas unter die Arme gegriffen und dem Selbstzünder satte 400 PS verpasst.

Tuning AC Schnitzer ACL2S
AC Schnitzer ACL2S: Tuning für den BMW M240i  

400 PS im BMW M240i

Fakten zum BMW 1er (Video):

 

 

BMW 1er mit Tuning von AC Schnitzer

Mit seinen 400 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment weist der AC Schnitzer BMW 150d sogar die stärksten Kompaktsportler der Saison 2015 in die Schranken und zeigt eindrucksvoll, welches Potenzial im Selbstzünder steckt. Auf die ganz große Show verzichten die Tuning-Experten aus Aachen dabei bewusst, stattdessen steht Understatement im Lastenheft ganz oben. Die mit dezenten Aero-Flaps verzierte Front basiert auf dem M Sportpaket von BMW, dazu kommen sportliche AC Schnitzer-Felgen, Außenspiegel-Kappen aus Carbon und ein elegant ins Design integrierter Dachheckflügel. Die Abgasanlage mit ihren zwei Endrohren erinnert optisch an den BMW M135i und trägt so zur insgesamt seriennahen Optik bei. Einen Haken hat die Sache allerdings: Im Gegensatz zu den Leistungssteigerungen für die gewönlichen 1er-Modelle mit vier und sechs Zylindern bleibt der BMW 150d mit Triturbo-Diesel ein reines Showcar, ein Verkauf des Fahrzeugs oder eine Realisierung im Kundenauftrag sind derzeit nicht geplant.

Neuheiten BMW 1er (2018)
BMW 1er (2018): Erste Fotos & Informationen  

Erlkönig-1er erneut gesichtet

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.