Abt Sportsline: Tuning für VW Up, VW Beetle, Audi A6 und Audi Q3 in Genf Tuning für Klein und Groß

23.02.2012

Gleich vier sportliche Modelle von VW und Audi zeigt Abt Sportsline auf dem Genfer Salon, angefangen vom VW Up mit Dreizylinder bis hin zum Audi A6 Avant mit Biturbo-Diesel

Tuning ist keine Frage der Fahrzeugklasse – wer daran zweifelt, sollte sich auf dem Auto Salon Genf 2012 den Auftritt von Abt Sportsline nicht entgehen lassen. Die Spezialisten für Fahrzeuge des VW-Konzerns zeigen sportlich verfeinerte Modelle für fast jeden Geldbeutel, angefangen von VW Up über VW Beetle und Audi Q3 bis hin zum Oberklasse-Kombi Audi A6 Avant.

 

Abt Sportsline: Vier Tuning-Boliden von VW Up bis Audi A6 in Genf

Für den 3,54 Meter kurzen Abt up! gibt es neben dem auffälligen Dekor und farblich passenden Felgen eine Doppelendrohr-Blende und neue Fahrwerksfedern, die den kleinen Wolfsburger spürbar dynamischer machen sollen. Für den VW Beetle gibt es 20 Zoll große Leichtmetallräder, Blenden für Frontscheinwerfer und Heckleuchten sowie eine Leistungssteigerung auf 240 PS für den 2.0 TFSI.

Das Kompakt-SUV Audi Q3 macht der Tuner aus Kempten mit Hilfe neuer Schürzen, auffälligem Dekor, neuer Abgasanlage mit vier Endrohren und nicht zuletzt einer Leistungssteigerung auf 270 PS für den 2.0 TSI zum Abt QS3.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Im Audi A6 Avant präsentiert Abt seine Leistungssteigerung für den ab Werk 313 PS starken Biturbo-Diesel, der nach der Überarbeitung 360 PS an alle vier Räder schickt und den Abt AS6 vehement beschleunigt. Große Felgen, überarbeitete Schweller und Schürzen, vier Endrohre und ein sportlicher abgestimmtes Fahrwerk verstehen sich in dieser Liga von selbst.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.