zurück zur Übersicht

Abstandsregelung

30.04.2013

Die Abstandsregelung wird auch als Abstandsregeltempomat bezeichnet, wobei sich in der Automobilindustrie der englische Begriff „adaptive cruise control“ (ACC) durchgesetzt hat.

Es beschreibt ein System, das zunächst per Radar den Abstand zum Vordermann vermisst, um abhängig davon die Geschwindigkeit des eigenen Fahrzeugs zu regeln. Dies geschieht durch aktives Eingreifen der Elektronik in das Bremssystem und in die Motorleistung.

Zumeist regelt die Abstandsregelung den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug innerhalb eines Geschwindigkeitsbereiches von 30 bis etwa 200 km/h. Das Radar hat in der Regel eine Reichweite von 200 Metern.

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.