Abschleppwagen-Fahrer demoliert SUV Motorrad als Keule benutzt

Schade, dass es "Wetten, dass" nicht mehr gibt – der Fahrer dieses Abschleppwagens in Brooklyn/New York hätte mit seiner wahnwitzigen Motorrad-Nummer glatt für Furore gesorgt, im negativen Sinne.

Es gibt Dinge, die erschließen sich einem nicht gleich auf den ersten Blick. Doch was dieser Abschleppwagen mit einem unbedarften Motorrad anstellt, ist auch bei mehrmaliger Betrachtung höchst eigenwillig. Hegt der Fahrer dieses Service-Fahrzeuges etwa einen Groll gegen jemand Bestimmten, oder hat er vielleicht seinen letzten Arbeitstag weil er im Lotto gewonnen hat und möchte seinem Chef nun nochmal richtig einen reinwürgen? Es ist nicht überliefert, warum der Vorfall, in dem auch ein SUV der Marke Acura eine tragende Rolle einnimmt, stattgefunden hat, nur dass es sich dabei um Brooklyn, Stadtteil der amerikanischen Metropole New York handelt.

 

Abschleppfahrzeug zerstört SUV und Motorrad

Nicht unwahrscheinlich bei dieser Zerstörungsorgie erscheint hingegen die Möglichkeit, dass es sich hierbei um einen inszenierten Vorfall handelt und der Kameramann nicht bloß aus Zufall gefilmt hat. War der Geländewagen überhaupt noch fahrtüchtig? Und wie sieht es mit dem Motorrad aus? Sollte sich die zerstörerische Herangehensweise tatsächlich so abgespielt haben, erachten wir die Wahrscheinlichkeit, dass der Steuermann des Abschleppwagens seine Lizenz behalten durfte, als ziemlich gering. Denn weder das SUV, noch das Motorrad oder letztlich der Truck dürften das skurrile Ereignis ganz ohne Schaden überstanden haben.

Video: Bei diesem Car-Girl schlagen Männerherzen höher

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.